Eindrücke: Highlands

Montag, 29. April 2013

Highlands

Nebelverhangene, mystische Berge, raues Klima, Regen, kalter Wind ...
So stellen wir es uns vor - Schottland und das Schottische Hochland. Die Highlands: 




.... dazu zwei ganz besondere Rinderrassen: zum einen das stämmige Schottische Hochlandrind (Highland-Cattle) mit dickem, zotteligem Fell und großen geschwungenen Hörnern. Und außerdem gibt es noch die aus dem Südwesten Schottlands stammenden Galloway Rinder. Eine zähe, kleine, hornlose Rasse.

Dick und regendicht "eingepackt" konnte ich mich nicht losreißen.

KÜHE! 

Jeder, der schon länger auf meine Seite hier zu Besuch kommt, der weiß, Kühe (und auch Ziegen) faszinieren mich sehr [den neueren Lesern empfehle ich das Thema "Vierbeiner" zu durchstöbern.... :-) ]!

Also träumt euch mit mir in das Schottische Hochland, zieht euch warm an und kommt mit .... in den Schwarzwald....
Nein, kein "Freud'scher" Tippfehler. Ich hatte es nicht sehr weit in mein "Highland" und zu meinen Hochlandrindern und Galloways. Für die Landschaft musste ich nur im Münstertal den Belchen fotografieren (der war stilecht am Sonntag hinter Nebel und Regenwolken verschwunden - siehe oben). Dann noch eine kleine Wanderung und da waren sie ... eine ganze Herde.












Es waren zwei Kälber mit auf der Weide, sowohl ein Highland-Cattle als auch ein Galloway-Kalb.


Maaaami, darf ich spielen gehen?  - Ja, aber sicher doch....

Jipiiiih!

Komm', wir spielen zusammen!

Ich weiß ein Geheimnis ... wisper, wisper, wisper....



Und als ich mich dann endlich losreißen konnte, um wenigstens mein "Laufpensum" auch noch hinter mich zu bringen, hörte ich plötzlich Getrampel und lautes Muhen! Und als ich zurückblickte, war plötzlich Bewegung in der Rinderherde ... die Galloways jagten im gestreckten Galopp über die Weide!
Kühe können unglaublich schnell werden, wenn sie wollen! :-)

 


Die ersten hatten bereits eine schmale Ecke der Weide erreicht ... was war denn plötzlich los?

"Jetzt lasst doch mal die Kinder nach vorne, dass sie auch was sehen..... "


Ahh, deshalb! Der Bauer war gekommen....


.... und die ganze Herde wurde über die Straße zu einer anderen Weide gebracht. 








Kommentare:

  1. Oh ja, Kühe, besonders die alten Rassen, faszinieren mich auch. Tolle Bilder! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    oft liegt die Traumlandschaft direkt vor der Tür :-)

    Es sind ganz wunderbare Tiere und das Gehörn so imposant.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja meine Liebe, bei den Fotos konnte man sich wirklich ins Schottische Hochland versetzt fühlen.
    Vieh und Wetter waren passend dazu. Tolle Fotos hast du gemacht. Hier gibts auch diese Hochlandrinder, halt keine Berge.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Wieder super gemacht, Calendula.
    Ich hatte wieder das Gefühl dabei gewesen zu sein.
    Und süüüüüüüüß die "Kinderchen". :-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Die Kälber sind ja herzig! :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Calendula, du brauchst doch gar nicht verreisen - du hast doch alles was das Herz beliebt vor deiner Tür. So was Schönes, ich fasse es ja nicht - absolut herrlich. Wie sind die schön, diese Rinder, ich kenne sie aus unserem Wildpark - aber hier dürfen sie einfach so herum laufen, das ist eine Freude. Ich danke dir sehr für diese bezaubernden Bilder.
    Ganz liebe Grüße von Evi

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön ^^
    eine Mama hat auch einmal Golloway mit reingenommen zu ihren 6 Rindern ;) Eben weil sie so zäh sind und auch kälteren Temperaturen trotzen.
    Ist ja schön, dass du diese Tiere so magst... Schade, dass dir Schafe nicht gefallen, weil ich heute auch noch ein paar Bilder von Mamas kleiner Herde einstelle ;)
    Die Bilder sind klasse. Und das erste Bild... einfach nur traumhaft!

    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Clara, es gibt hier auf diesem Blog auch Bilder von Schafen! Leider kriege ich selten welche zu Gesicht; die Bauern hier in der Gegend haben hauptsächlich Kühe und Ziegen. Das ist der einzige Grund. Deshalb freue ich mich auch auf deinen Post mit den Schafen! :-)
      LG Calendula

      Löschen
    2. Ah ich verstehe ;)
      Aber ich kann dich verstehen. Das sind schon tolle Tiere!
      LG

      Löschen
  8. Das ist eine wunderbare Fotoserie, ich bin begeistert.
    In Gedanken bin ich schon fast dort und fotografiere selber. ;-)
    Liebe Grüße von Patricia

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbare Bilder. Ich liebe dein Land.
    Ihre Kühe sind anders als hier in Finnland. Und das Kalb ist niedlich.
    Liebe Grüße
    orvokki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese schottischen Rinderrassen sind auch bei uns in Deutschland ungewöhnlich. :-)

      Löschen
  10. Very scottish, my dear....

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, ich wollte bei dir einen Kommentar hinterlassen, aber ich habe keine Möglichkeit mehr dazu. :-(
      Geht scheinbar nur noch mit google+ Konto. Und um der Datensammelwut von Google so weit wie möglich zu entgehen, habe ich keines.
      LG Calendula

      Löschen
  11. Hallo Calendula :)

    oh ja, man könnte tatsächlich an das schottische Hochland denken und diese Rinder, sowas gibt es auch bei uns hier. Die jungen Kälber sind ja toll *lach* scheinen ihr Leben zu genießen :)

    Wieder tolle Bilder.

    Grüße in die Highlands
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Calendla,

    wie immer ein gelungener Blogeintrag! Vielen Dank.
    Kühe sind wundervolle Tiere, ich mag sie gerne.

    Ganz liebe Grüße Babs

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Calendula,
    vielen Dank für die geschriebenen Worte und Deinen sehr interessanten Fotobericht. So kann ich im Sessel sitzen und trotzdem eine Reise in den (schottischen) Schwarzwald unternehmen. Was noch bemerkenswert ist, ohne einen Cent zu bezahlen. Danke ... :-))

    Liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
  14. Eine schöne Fotostrecke zeigst Du uns hier. Man spürt so richtig, wie lebendig die Kühe über die Weide gesprungen sind.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  15. I love cows, too...especially the Highland Cattle with their shaggy hairdos. It's wonderful watching the young ones play. And yes, cattle can be VERY fast when food is involved! Lovely photos. : )

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Calendula
    Irgendwie kam mir das erste Bild etwas spanisch vor und nachdem ich gelesen hab, dass es eben nicht Schottland ist, nun ... :-) aber zum Verwechseln ähnlich. Ja und diese Rinder, ich mag sie auch sehr. Ist ja härzig, wie du da gleich eine Geschichte draus gemacht hast.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich die Rinder gesehen habe, ist mir gleich der Post von Alex in den Sinn gekommen. (http://gwundergarten.blogspot.de/2013/04/warum-ich-es-so-liebe-why-i-love-it.html) Inspiration würde ich doch mal sagen. Es hat alles gepasst! :-)
      Zumal ich eben tatsächlich schon in den Scottish Highlands unterwegs war (und immer noch davon träume!)
      LG Calendula

      Löschen
  17. @ ALLE
    Herzlichen Dank für die lieben Kommentare! Ich habe mich über jeden einzelnen riesig gefreut!
    Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...