Eindrücke: Bodensee im Mai, Teil 5: Lindau, Lindenhofpark, Wasserburg

Dienstag, 21. Mai 2013

Bodensee im Mai, Teil 5: Lindau, Lindenhofpark, Wasserburg

Zuerst mal wieder die Übersichtskarte als Orientierung.

GoogleMaps

Lindau liegt am bayerischen Bodenseeufer und ist Große Kreisstadt. Die sehenswerte Altstadt liegt auf einer Insel, die über einen Eisenbahndamm (im Bild unten: vorne) und eine Straßenbrücke mit dem Festland verbunden ist.

Photograph by Edda Praefcke;
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lindau_Insel_Luftbild3.jpg?uselang=de 
Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung 2.5 US-amerikanisch (nicht portiert) lizenziert.

Hier auf meinem Blog gibt es bereits einen kleinen Beitrag über Lindau. Dort kann man ein paar Informationen nachlesen - und weitere Bilder anschauen. Lindau erwähne ich auch in anderen Beiträgen; wer sich dafür interessiert, HIER ist der Link zum Suchergebnis "Lindau" auf meinem Blog.

Lindau-Insel kann man immer wieder besuchen, man wird jedesmal wieder Neues entdecken. Egal, ob man einfach einmal die Insel umrundet, oder durch die Gassen der Altstadt bummelt; Lindau-Insel ist voll von Geschichte und historischen Gebäuden, eingebettet in eine herrliche Landschaft! Ich hoffe, dass ich noch oft dort sein kann (und noch viele Berichte darüber schreiben kann!)

Fährt man mit dem Zug nach Lindau, kommt man direkt am Hafen an.

Über dem See ist es diesig. Ein Bild gegen die Sonne (es gibt bessere!)



Direkt an der Promenade sind Tafeln aufgestellt, die alte Gemälde und Kupferstiche von Lindau zeigen.


So und jetzt machen wir mal einen kleinen Stadtbummel...
Vom Hafen aus geht man die 'Maximilianstraße' entlang und kommt so direkt in die Altstadt. Dort gibt es einige noch gut erhaltene Bürger- und Kaufmannshäuser.







Weiter kommt man zum Alten Rathaus. Hier die Nordansicht. Die genauso sehenswerte Südansicht seht ihr ebenfalls hier.



Am Rathausplatz gibt es immer was zu lesen.... :-)




In friedlicher Eintracht: rechts das katholische Münster "Unserer Lieben Frau" (errichtet 1748 - 1752, Ursprünge gehen bis ins Jahr 810 zurück) und links die evangelische St.-Stephans-Kirche (um 1180).




Die Peterskirche (oder auch "Fischerkirche"), eine der ältesten Kirchen am Bodensee datiert auf
ca. 1000 n.Chr.



Enge Gässchen...





Blick hin zum Mangturm am Hafen,
erbaut um 1200 n. Chr., er war als Leuchtturm
ein Teil der Stadtbefestigung



... noch mehr Türme: Der Diebsturm, erbaut um 1380 n.Chr.; er war ebenfalls ein Teil der Stadtmauer und diente als Gefängnis ...

Der Diebsturm

... nicht nur das Rathaus hat eine bemalte Fassade.


Man beachte, dass im unteren Stockwerk Männer die Säulen stützen, weiter oben Frauen! :-)

Am Eisenbahndamm entlang führen Rad- und Fußgängerwege aufs Festland. Und dorthin nehme ich euch jetzt mit, denn zu Lindau gehört auch der Lindenhofpark in Bad Schachen.
Da drüben sieht man es schon.....


Also über den Eisenbahndamm und einmal um die ganze Bucht, vorbei an Fachwerkhäusern..



.... und dem alten, halb verfallenen Haus, das ich am liebsten kaufen und als Ferienhäuschen ausbauen würde ... >träum'<
Wenn man an die Immobilienpreise hier am Bodensee denkt, wird sogar das unerschwinglich sein! :-)



Und dann sind wir da. Im Lindenhofpark. Der Park wurde von Friedrich Gruber (1805 - 1850) eingerichtet. Er war zur damaligen Zeit ein angesehener Kaufmann und war maßgeblich am Aufbau der süd-italienischen Textilindustrie beteiligt. Diesen Park nutzte er zur Erholung und als Rückzugsmöglichkeit.


Was den Park auszeichnet, ist ein außergewöhnlicher Baumbestand. Viele exotische Arten wachsen hier, und es ist wirklich eine Freude durch den Park zu schlendern. Jetzt höre ich auf zu quasseln, schaut selbst:










Hey, hallo! Was bitte schön ist DAS?! Wieso sind der Klee und der Löwenzahn rot besprüht? Und das mitten im Park!!




Sehr verdächtig! Also, wer war das?





Nochmal Glück gehabt, da war wirklich ein anderer Sprayer am Werk! ;-)



Eigentlich wollte ich die Strecke von Lindau nach Langenargen komplett zu Fuß gehen, aber leider bremste mich das Wetter mal wieder aus. In Wasserburg zog der Himmel immer mehr zu, und es grummelte über dem See....
Trotzdem noch ein paar Bilder aus Wasserburg (erstmals erwähnt 784 n. Chr. in einer Urkunde des Klosters St. Gallen).  Weitere Informationen über die wechselhafte Geschichte bei Wikipedia.

Blick auf die Halbinsel von Wasserburg mit dem Schloss und der Kirche (von Osten)

Blick auf die Halbinsel von Westen

Wie war das mit den Immobilienpreisen? Auf kleinstem Raum wird gebaut!

Von Wasserburg aus bin ich trotzdem noch weiter nach Nonnenhorn gegangen. Leider gibt es davon keine Bilder, denn es war ein Wettrennen mit dem einsetzenden Gewitter. Ich habe knapp gewonnen ... ;-)





Kommentare:

  1. Hach...bei diesen Bildern bekomme ich gleich ganz schlimmes Fernweh...ich möchte jetzt auch verreisen...JETZT SOFORT...Lieben Dank für's Teilen! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn ich jetzt die Bilder für die Posts raussuche, würde ich auch am liebsten wieder losfahren...
      LG Calendula

      Löschen
  2. Tolle Bilder, auch wenn ich eigentlich nicht so ein Städtefan bin ;)
    Da gefällt mir der Lindenhofpark mehr ^^
    Aber trotzdem echt schön da unten! Da würde sich ein Urlaub auf jeden Fall lohnen!
    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lindenhofpark ist was Einmaliges. Auf dem Areal wachsen Mammutbäume, die sind einfach der Wahnsinn!
      LG Calendula

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Calendula
    Wundervolle Eindrücke hast Du mit gebracht. Die Fassaden sehen traumhaft aus mit ihre Gemälden. Interessant auch Deine Hintergrundinfos. Die Collagen vom Park einfach traumhaft.
    Danke für den tollen Bericht.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fassadenmalereien finde ich auch interessant! Je länger man sich manche Gemälde ansieht, desto mehr Details entdeckt man.
      LG Calendula

      Löschen
  4. Schöne Bilder von Lindau.Ich war mal von Gran Canaria aus dort vier Wochen in Urlaub und das schönste war,ich hatte vier Wochen Wetter wie auf Gran Canaria.
    Und man kann dort so schön Einkaufen.Den Leser habe ich auch bei mir irgendwo auf mein Blog.Und der Buchladen mit den vielen Kissen vor der Tür hast Du bestimmt auch gesehen.
    Liebe Grüße Christa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vier Wochen am Stück schönes Wetter am Bodensee! Das ist ja fantastisch! Die kleinen Läden sind schon toll. Allerdings bin ich an diesem Buchladen nicht vorbei gekommen. Ist der in der Maximilianstraße? Muss das nächste mal aufpassen....
      LG Calendula

      Löschen
  5. Wieder sehr schoene Fotos!!! Was mir nach elf Jahren Bangkok immer wieder auffaellt (hier auf deinen Fotos oder wenn wir Deutschland besuchen): In Deutschland sind die Strassen so leer und man sieht so wenig Kinder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Lindau war ich zur Mittagszeit. Da sind die Straßen sowieso leergefegt. Aber du hast schon recht: In Asien findet das Leben mehr auf der Straße statt als in Deutschland. Wir sind als Kinder auch ständig draußen gewesen. Das hat sich bei der jetzigen Generation Kinder sehr geändert. Internet, Playstation und aber auch nachmittags Schule und dann noch Hausaufgaben... Das Leben spielt sich für Kinder heute anders ab.

      Löschen
  6. Wow! Tolle Gegend, tolle Fotos und Bericht.
    Der Zeitungsleser = musste lachen - und - die Fassadenmalerei ist so schön.
    Das Haus auf dem letzten Bild ist kuschelig - kuschelig ist wohl nicht der richtige Begriff bei
    den Bodenpreisen - aber Geld ist ja nur ein Thema, wenn man keines hat ...
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Lindau habe ich immer mal wieder Pantomimen als Straßenkünstler gesehen. Es ist toll, was sie immer für Ideen haben. Und vor allem bewundere ich, wie lange sie tatsächlich fast unbeweglich stehen bleiben können!
      LG Calendula

      Löschen
  7. Wieder ganz tolle Eindrücke, Calendula.
    Deine Informationen waren sehr interessant zu lesen und spornt an, sich beim nächsten Urlaub auch mehr mit der Geschichte der Orte und der Gebäude zu befassen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es wirklich viele interessante geschichtsträchtige Orte. Es macht mir viel Spaß immer wieder drüber nachzulesen.
      LG Calendula

      Löschen
  8. Lindau ist wahrlich immer eine Reise wert. Wunderschön, wie du es uns gezeigt hast. Hm, bei meinem letzten Aufenthalt dort hats auch geregnet, nicht gerade wie jetzt,aber es war nass.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben auch schon NUR Regen erlebt. Museumswetter! Aber es war diesmal glücklicherweise nur durchwachsen, so dass es auch sonnige Abschnitte gegeben hat.
      LG Calendula

      Löschen
  9. Hallo Calendula,
    Lindau ist klasse. Wenn wir dawaren, haben wir es auch genossen, durch die engen Gassen zu schlendern, auf die sorgfältig restaurierten Häuser zu schauen und den Bodensee rund um die Stadt um uns zu haben. Ein wunderschöner Flecken ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig, Lindau-Insel ist schon was Besonderes!
      LG Calendula

      Löschen
  10. Hallo Celendula :)

    Herrliche Bilder - ich bin ganz begeistert, hätte mir auch gefallen und so schöne Häuser :o
    bisher war ich nur einmal am Bodensee, Dank Dir nun noch einmal virtuell :)

    Hat mir sehr gut gefallen.

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das schöne an der Bloggerei - man kommt überall rum..
      LG Calendula

      Löschen
  11. Such a wonderful place to visit! I love the narrow streets and painted houses. Beautiful, just beautiful!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Indeed, it's a very beautiful place to go. If the weather is clearer you have above all a wonderful view to the Swiss Alps.

      Löschen
  12. ...du machst Lindau wirklich zu einem sehr besonderen ort!
    ich war noch nie dort... ob ich doch mal quengeln soll bei meinem mann...
    wär ja nicht weit weg von uns....
    echt wundervolle Bilder!

    o,o ! Hab Dich !
    ( ';'), ". Lieb ! ."
    c(")("),,,,'''-.,.-''',,,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Vielleicht hast du ja mal die Gelegenheit... :-)
      LG Calendula

      Löschen
  13. Es ist schon einige Zeit her, seit ich das letzte Mal am Bodensee war, aber Lindau ist mir auch noch in sehr schöner Erinnerung. Das erlebe ich jetzt wieder bei wirklich beeindruckenden Fotos mit vielen schönen Details. :-)
    Schmunzeln musste ich über den Zeitungslesenden. *g*
    Wenn halt der Himmel grummelt, kann man nichts machen, aber trotzdem sind die Fotos super! :-)

    Liebe Grüße
    Christa, die sich sehr über die Fortsetzung gefreut hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Stadt sind immer mal wieder Pantomime-Straßenkünstler. Die haben richtig witzige und klasse Ideen!
      LG Calendula

      Löschen
  14. Thank you VERY much of these posts. I love to walk with you and look around. Wonderful parks, wonderful landscape and wonderful houses. I remember if I have been here in Lindau a long long time ago (over 25 years ago), but I'm not sure any more.
    A hug to you.

    AntwortenLöschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...