Eindrücke: Bodensee im Mai, Teil 6: Drumlins

Donnerstag, 23. Mai 2013

Bodensee im Mai, Teil 6: Drumlins

Der Bodensee hüllte sich mal wieder in Dunst, also die Gelegenheit diesmal das Hinterland zu erforschen.
Und das ist geprägt von Drumlins! Ein witziger Name für tropfenförmige Hügelchen (s. Zeichnung unten).

 

Drumlins gibt es überall auf der Erde dort, wo in der Eiszeit Gletscher waren. Die Hügel bestehen aus Moränengestein, das das Gletschereis wie eine Planierraupe vor sich her geschoben hat.
Wie ihr seht, habe ich keine Mühen gescheut, das mal schematisch darzustellen.. :-)



Und nun mal ein paar Bilder von Drumlins in der Nähe von Lindau:





Zum Teil auch bebaute Drumlins gibt es z. B. im Hinterland von Friedrichshafen. Die Orte gehören inzwischen alle zu Friedrichshafen: "Berg", "Raderach" usw.

Von Friedrichshafen Stadtbahnhof kommt man sehr gut mit dem Bus zu diesen Orten.
Startpunkt für einen Spaziergang: Raderach.






Oben auf dem Drumlin Raderach gab es einmal eine Burg. Es gibt Quellen, wonach der Ursprung der "Fichtenburg" auf das Jahr 1250 zurückgeht.


Die Burg selbst gibt es nicht mehr, an der Stelle steht jetzt ein Gasthaus. Aber im Keller des Gasthauses gibt es noch den ursprünglichen Brunnen der Burg zu sehen (siehe HIER). Dem Text auf der Tafel nach ist der Brunnen 60 m tief und erreicht damit fast den Seespiegel des Bodensees.

Eine gute Luftbildaufnahme von Raderach findet man HIER

Von Raderach aus kann man verschiedene Wanderwege nutzen. Ich nehme euch jetzt mit auf den Schnetzenhauser Riedweg. Dieser führt über den "Nachbar-Drumlin" (Rupberg "Bühl") durch das Schnetzenhauser Ried zurück nach Friedrichshafen.


Vom Rupberg hat man einen wunderschönen Blick auf die benachbarten Drumlins, und nach Süden bis hin zum Bodensee (wenn er sich nicht wie an diesem Tag in Dunst hüllt). Aber vielleicht lassen die Bilder das zumindest erahnen.

Die Gemeinde "Berg"

In der Ferne Friedrichshafen

Der allgegenwärtige Zeppelin


Graubinden-Labkrautspanner (Epirrhoe alternata)

Tagpfauenauge (Aglais io)

Admiral (Vanessa atalanta)

Heidespanner (Ematurga atomaria ♂)


Weiße Taubnessel (Lamium album)






Bei Schnetzenhausen kommt man an einer großen Feuchtwiese vorbei, die sich zwischen zwei Drumlins erstreckt.





Auf den Hochflächen wird vor allem Obst angebaut.





So, das war der Ausflug zu den Drumlins. Hat es euch gefallen?






Kommentare:

  1. Diese Drumlins finde ich ganz entzückend und deine Bilder sind mal wieder zum Staunen. Danke für den schönen Ausflug und wenn ich meinen Leuchtturm aus irgend einem Grund nicht haben kann, dann möchte ich oben auf einem Drumlin wohnen! :)
    Herzliche Grüße
    Regina, die heute wieder was gelernt hat - schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch so mein Gedanke... dort zu wohnen, das wäre wunderschön!
      LG Calendula

      Löschen
  2. Mir gefällt das Foto mit der Baumallee total gut! Und die blühenden Obstbäume..von denen krieg ich nie genug - es hat bestimmt ganz wunderbar geduftet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eine sehr abwechslungsreiche Landschaft dort. Wälder, Ebenen und eben viel Obstbäume. Und es hat herrlich geduftet!
      LG Calendula

      Löschen
  3. ...sehr interessant, liebe Calendula,
    und schöne Bilder...besonders gefällt mir der Drumlin mit den Häusern und der Storch auf der Wiese...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raderach ist auch so ein richtiger Vorzeige-Drumlin. Die Bebauung ist wirklich interessant.
      LG Calendula

      Löschen
  4. Ein toller Bericht in Text und Bild.
    Die blühenden Obstbäume finde ich besonders schön und bei Bild 6, denke ich das die Adresse auch "Am Busenberg" heißen könnte :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D
      Ja, stimmt, die Perspektive macht's!
      LG Calendula

      Löschen
  5. Super Interessant! :)
    Es macht Freude bei dir im Blog zu lesen.
    LG Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Babs! Mir macht es Spaß, die Beiträge zu schreiben... :-)
      LG Calendula

      Löschen
  6. I enjoyed my trip to the drumlins very much! Such beautiful photos. I especially love the photograph of the orchards. I lived near apple orchards when I was a child. I still love them.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The region around the Bodensee is famous for fruit growing. And in spring, when all those trees bloom, it's breath-taking!

      Löschen
  7. Ein sehr schöner Spaziergang war das, sehr schöne Bilder hast du wieder gemacht. Und vorallem bist du trocken geblieben! Liebe Grüsse Ursina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diesmal bin ich trocken geblieben! Das war was wert! :-)
      LG Calendula

      Löschen
  8. Der Obsthain sieht ja zauberhaft aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obstanbau ist am Bodensee ein großer Wirtschaftsfaktor. Wenn man im Frühling hinkommt und die ganzen Bäumer blühen, ist das einfach umwerfend.
      LG Calendula

      Löschen
  9. Ich bin begeistert liebe Calendula, herliche Fotos und Hintergrundinfos. Ein schönes Fleckchen Erde.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Angelika. Das ist wirklich ein schönes Fleckchen Erde.
      LG Calendula

      Löschen
  10. Danke für den schönen Ausflug.Im trockenen warmen (Heizung läuft ) Wohnzimmer eine richtige Wohltat .Einmal Bodensee-immer wieder Bodensee.Dort ist es wirklich schön.Das beweisen Deine Fotos.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es. Der Bodensee hat für mich einen riesigen Erholungswert. Und da spielt bestimmt auch mit, dass dazu nicht eine lange Anreise nötig ist.
      LG Calendula

      Löschen
  11. Liebe Calendula, und ob es gefallen hat.
    Ich hatte zuvor noch nie von Drumlins gehört. Ich bin begeistert.
    Dein Blog ist wunderbar - ich werde immer wieder vorbeikommen. Gut,
    dass Regina auf dich aufmerksam gemacht hat.
    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi, herzlich willkommen. Es freut mich natürlich sehr, dass es dir hier gefällt.
      Auf die Drumlins bin ich auch noch nicht so lange gestoßen. Eigentlich habe ich mich erst bei den Vorbereitungen zu diesem kurzen Urlaub am Bodensee näher damit beschäftigt. Aber ich finde sie genauso faszinierend, wie ihr alle!
      LG Calendula

      Löschen
  12. Es hat mir sehr gefallen, vielen Dank für den Ausflug! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Lotta und liebe Grüße
      Calendula

      Löschen
  13. Danke für deinen super tollen Post.
    muss gleich noch die letzten anschauen...sorry, hatte in der letzten Zeit sooo wenig Zeit und so viel blödes an den "Hacken"
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich, der Tag hat eben nur 24 Stunden! Freut mich aber, dass du ein wenig Zeit zur Verfügung hattest, um mir einen Besuch abzustatten! :-)
      LG Calendula

      Löschen
  14. Klasse Bilder! Die Drumlins find ich ja klasse, davon hab ich noch nie gehört!
    Die Schmetterlingbilder sind auch klasse! :)
    Und die anderen Bilder natürlich auch.

    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Clara. Schon der Name Drumlin fand ich so spannend, dass ich mir das doch mal genauer anschauen musste. Durchgefahren ist man ja schon öfter....
      LG Calendula

      Löschen
  15. Oh ja, der Ausflug durch das Land der Drumlins hat mir super gut gefallen und ich habe wieder etwas Neues gelernt, denn diesen Begriff kannte ich nicht. Es ist beeindruckend, wie schön sich diese Hügel durch das ganze Gebiet ziehen.:-)

    Du hast uns Flora und Fauna dieser Gegend mit diesem Post sehr nahe gebracht und natürlich habe ich mich ganz besonders über Herrn Adebar gefreut. :-)

    Gut Nächtle und schlaf schön :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir vorstellen, dass es in diesem Feuchtgebiet einiges für Störche zu fressen gibt. Die Wiese ist sumpfig und mit kleinen Gräben durchzogen.
      LG Calendula

      Löschen
  16. Liebe Calendula, durch Regina bin ich auf Deinen wunderbaren Blog gestossen und hab mich gleich mal eingetragen.
    Ich liebe den Bodensee, aber so, wie Du ihn hier in Deinen Bildern gezeigt hast, hab ich ihn noch nicht gesehen :O)
    Auch die Naturaufnahmen von der Vielfalt de Schmetterlinge, die Baumallee...ach, es war ein wenig, als ob ich mitgewandert wär ;O)
    Die Geschichte rumd um die Drumlins war sehr interessant für mich!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir erst einmal ein herzliches Willkommen! :-)
      Berichte über den Bodensee lese ich schon aus dem Grund gerne, weil jeder den Bodensee anders erlebt.
      Am Bodensee gibt es ja viele Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Da ist es ganz spannend, was es dort an Flora aund Fauna zu sehen gibt.
      LG und auch einen schönen Tag
      Calendula

      Löschen
  17. Die Bilder sind toll - Wahrscheinlich, weil ich ursprünglich aus einer Gegend mit ähnlicher Landschaft komme :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den netten Kommentar!
      Drumlins prägen schon eine Landschaft sehr. Ich bin ja im Schwarzwald zu Hause, da gibt es andere Kaliber an Hügeln... ;-)
      LG Calendula

      Löschen
  18. The information of drumlin was interesting.
    I love the landscape, and I really want to travel to Bodensee... just now :)
    Your fotos are wonderful
    Have a happy weekend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for all your nice comments on the Bodensee posts!
      Have a happy weekend, too.
      Calendula

      Löschen
  19. Wieder ein sehr schöner Bericht, Calendula.
    Du bist schon eine richtig gute Reiseführerin und es macht so viel Spaß, Deine Eindrücke zu lesen, was zu lernen und das ein oder andere für den Urlaub aufzugreifen. ☺
    Richtig toll.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sonja, das freut mich natürlich sehr, dass andere das, was ich zu erzählen habe, auch gerne lesen und vor allem auch für sich was "mitnehmen" können!
      LG Calendula

      Löschen
  20. Hallo Calendula :)

    jetzt kenne ich auch die Bedeutung von "Drumlins" - nie zuvor gehört, bzw. ok - ich war zu erst bei Regina zu Gast und da habe ich davon gehört ohne etwas damit anfangen zu können ;)

    Hier bei uns gibt es so etwas nicht, ich lebe generell auf einem "Berg" im Odenwald - leider sind dann aber auch rundherum die gleichen, teilweise höheren, Erhebungen.

    Diesmal gefallen mir besonders die Aufnahmen mit dem Zeppelin drauf, ich bin absoluter Fan von diesen Luftschiffen :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn, ich gehe davon aus, dass im Odenwald auch höhere Berge sind als die kleinen Drumlins am Bodensee! ;-)
      Den Zeppelin trifft man dort täglich. In Friedrichshafen ist ja die Werft. Man kann sogar einen Rundflug buchen, wenn man will.
      LG Calendula

      Löschen
  21. ...also ich sag's dir ehrlich!
    deine Bilder sind ne Wucht!
    und wenn ich mir die so angucke,
    dann würd ich am liebsten packen und dorthin fahren...

    _____ ( ' ""()__
    ____("( 'o', )__
    ____(")(")(,,)__wünsch dir ein super tolles Wochenende! ♥♥♥ lg Sindy und Frauchen ♥

    AntwortenLöschen
  22. Da fragst du noch ob es gefallen hat!? Und wie!

    Vielen Dnak für die schöne Reise auf die du uns da gerade mitgenommen hast!
    Ich bin ganz beeindruckt und glaube, dass die Fotos schon phantastisch sind, aber alles in der Realität noch um ein vielfaches überwältingender ist.

    Ganz liebe Grüße aus dem grünen Himmel,
    Annika

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Calendula,
    wooow, Du kennst Dich ja in der Geologie bestens aus (Drumlins !). Davon habe ich noch nie gehört. Jedenfalls trifft es vollkommen zu, dass sich hinter dem Bodensee ein Hügelland erstreckt. Das haben wir in unserem letzte Urlaub auf der B31n (neu) festgestellt. Die Bundesstraße verläuft sehr hügelig hinter dem eigentlichen Bodensee-Ufer-Bereich. Da gibt es auch viele schöne Flecken. So waren wir hinter Überlingen auf einem Kinder-Bauernhof. Auch der Affenberg bei Salem befindet sich in genau einer solchen Lage.

    Grüße Dieter

    AntwortenLöschen
  24. Das war ein wirklich lehrreicher Post liebe Calendula. Von den Drumlins habe ich echt noch nie gehört und du hast uns das so toll bebildert und skizziert. Herzlichen Dank dafür.
    Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...