Eindrücke: Oktober 2013

Dienstag, 29. Oktober 2013

Der Rebenbummler

Sie raucht, rußt, qualmt, zischt, schnauft, die Kraft der Maschine ist bei jedem Zentimeter Vorwärtsbewegung hautnah zu spüren und ... sie kann wunderschön pfeifen: eine Dampflok!
Ein von einer Dampflok gezogener Zug des Rebenbummlers e.V. war für die Rauchschwaden auf dem letzten Bild verantwortlich (siehe hier). Den "Schall" hier zu präsentieren, daran arbeite ich noch - aber zumindest den "Rauch" kann ich euch zeigen! :-)
It smokes, produces soot, puffs, hisses, pants, the power of the machine can be felt closely at every inch of forward movement and ... it can whistle beautifully: a steam locomotive!
A train pulled by a steam locomotive of the Rebenbummler e.V. ("vine saunterer") was responsible for the clouds of smoke on that last picture ( see here). To be able to present the "sound" here, I'm still working at - but at least the "smoke" I can show you! :-)


Vor der Einfahrt in den Bahnhof Achkarren/Coming in the station Achkarren

Da die vereinseigene Dampflok (Dampflokomotive Nr. 384, BJ. 1927) im Moment wegen Revisionsarbeiten nicht zur Verfügung steht, werden die historischen Waggons von der 064 419-5 der DBK Historische Bahn e.V. gezogen. Die Arbeiten an der vereinseigenen Lok verschlingen natürlich Unsummen, die die Mitglieder des privaten Vereins ohne die Einnahmen aus den Zugfahrten und ohne Spenden nicht aufbringen können.
Since the club's steam locomotive (= Dampflokomotive No. 384, built 1927) is not available at the moment due to maintenance works, the historic wagons were drawn by the 064 419-5 of the DBK Historic Railway Association. Of course, the maintenance work on the club’s own locomotive devours huge amounts of money that cannot be raised by the members of the private club without the revenue from the train program and without donations.




Der Rebenbummler ist eine Museumsbahn, die von Frühling bis Herbst verschiedene Dampflok-Fahrten anbietet. Die Fahrten gehen von Riegel-Malterdingen nach Breisach. Dort wird entweder noch eine Rheinschifffahrt angeboten, bzw. beim "Zweiländerdampf" sogar noch die Weiterfahrt in Frankreich mit einem elsässischen Dampflokzug, dem "Chemin de fer Touristique du Rhin".
The Rebenbummler is a heritage railway that offers various steam locomotive rides from spring to autumn. The rides go from Riegel-Malterdingen to Breisach. There, either a boat trip on the Rhine is available, or with the program "Two countries steam" even the onward journey to France with an Alsatian steam train club, the "Chemin de fer Touristique du Rhin".


In Breisach wird Wasser getankt und die Lok umgesetzt, so dass die Fahrt wieder zurückgehen kann nach Riegel.
At Breisach water is "fueled" and the locomotive is put to the other end of the train that the journey can go back to Riegel.






Die reguläre Breisgau-S-Bahn aus Freiburg i.Br. fährt ein

Die Kaiserstuhlbahn wurde im Mai 1895 fertiggestellt und war bis zum Ende des ersten Weltkriegs nicht nur eine wirtschaftlich viel genutzte Strecke, sondern diente auch dem Durchgangsverkehr ins Elsass. Sie wurde zum Transport vom Gütern z.B. des Steinbruchs in Bötzingen und der Riegeler Brauerei, sowie zum Transport von landwirtschaftlichen Produkten genutzt.
An dies möchte der Rebenbummler erinnern und erhielt dafür und für den Erhalt von Lokomotive und verschiedenen historischen Waggons einen Eintrag ins Denkmalbuch.
The Kaiserstuhlbahn (the railroad through the Kaiserstuhl) was completed in May 1895 and was until the end of the First World War not only an economically much-used route, but also served as the through traffic to the Alsace. It was for example used for transport of goods of the quarry in Boetzingen and the Riegeler brewery, and it was also used for the transportation of agricultural products.
To all this the Rebenbummler would like to remind and received therefor and for the preservation of the historic locomotive and wagons an entry into the memorial book.



Ein Waggon mit Seltenheitswert: ein original Bierkühlwagen der Brauerei Riegeler, Baujahr 1928
A wagon with rarity: an original Bierkühlwagen (a wagon to transport cooled beer) of the Riegeler brewery, built in 1928



Dritte-Klasse Personenwagen mit offenen Plattformen aus den Jahren 1904 und 1905
Third-class passenger carriages with open platforms, built 1904 and 1905




Zweiter-Klasse-Personenwagen Baujahr 1912 (?)
Second-class  passenger carriage, built 1912 (?)


Weiterhin besitzt der Verein einen Dritte-Klasse-Personenwagen Baujahr 1926, einen Güterwagen Baujahr 1906 und eine weitere Rarität: einen Post-Packwagen Baujahr 1883.
Furthermore, the club owns another third-class passenger carriage built in 1926, a freight wagon built in 1906 and a further rarity: a post-wagon built in 1883.

Am Spätnachmittag geht die Fahrt dann zurück nach Riegel.
Late in the afternoon the journey goes back to Riegel.



Energiegewinnung gestern und heute: Dampfmaschine trifft auf eine Photovoltaik-Anlage.
Generation of energy yesterday and today: steam engine "meets" a photovoltaic system.



Ach, und weil ich im Moment so in Rätsellaune bin: diesmal ein wirklich schweres Rätsel.
Oh, and because I'm in a puzzle mood at the moment: this time a really difficult puzzle.

Auf dem folgenden Bild gibt es ein eindeutiges Indiz welche Art Lokomotive diesen Zug zieht: Dampflok, Diesellok oder E-Lok. Wer findet es? ;-)
On the following photo there is a clear indication what kind of locomotive is pulling the train: steam, diesel, electric locomotive. Who is going to find it? ;-)




Die Internetseite des Rebenbummlers: www.rebenbummler.de



Hier noch die Daten der Dampflok 064 419-5:

Gattung: 1'C1' h2t
Hersteller: Maschinenfabrik Esslingen
Baujahr: 1937
Leistung: 950 PS
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
Wasservorrat: 9 m³
Kohlevorrat: 3 Tonnen

(Lit: http://www.dbkev.de und http://de.wikipedia.org)





Mittwoch, 23. Oktober 2013

Herbst am Kaiserstuhl

Obwohl mein Blog und wohl auch ich dieses Jahr offensichtlich an einem Sommerloch leiden, kann ich es nicht abstreiten - es ist Herbst! ;-)
Wie sehr es nicht nur oben im Schwarzwald, sondern auch bereits unten in der Rheinebene und am Kaiserstuhl Herbst geworden ist, ist mir gerade in den letzten 2 Wochen deutlich aufgefallen. Ich möchte euch mal einfach ein paar Eindrücke hier zeigen, die rund um den Kaiserstuhl entstanden sind.
Although my blog and probably I obviously suffer this year from a summer slump, I can’t deny it - it's autumn! ;-)
How much it has become autumn not only on top of the Black Forest but also down in the Rhine valley and the Kaiserstuhl I clearly have noticed the last 2 weeks. I want to show you just a few impressions that I gathered around the Kaiserstuhl.


Bunt gefärbte Blätter überall ...
Brightly coloured leaves everywhere ...








... reife Walnüsse ...
... ripe walnuts ...



... die Winterbeeren wie Hagebutten und Schlehen sind reif ...
... the winter berries like rose hip and sloe are ripe ...



... trotzdem blühen immer noch ein paar Blümchen ...
... still a few flowers bloom ....




... und alles mögliche an Insekten ist noch unterwegs:
... an all kind of insects are on their way: 

... eine sehr kontrastreiche Grashüpfer-Dame (Chorthippus spec.), die zu einer Gruppe von drei Arten gehört, die alle drei sehr unterschiedlich gefärbt sein können, und die sich im Grunde nur durch den Gesang der Männchen unterscheiden lassen (Ch. brunneus, Ch. biguttulus, Ch. mollis).
... a high-contrast grasshopper lady (Chorthippus sp.), which belongs to a group of three species, where all three can be coloured very differently, and can be distinguished only by the singing of the males (C. brunneus, C. biguttulus, Ch mollis).



Langfühlerschrecken wie diese Vierpunktige Sichelschrecke (Phaneroptera nana)* -  auch ein Weibchen. Diese Schrecken waren ursprünglich vor allem in Südeuropa beheimatet...
Ensifera like this "Vierpunktige Sichelschrecke" (Phaneroptera nana) - also a female. They were originally found mainly in southern Europe ...



Herbstspinnen (Metellina) - ein Weibchen ... auffällig viele Frauen unterwegs, oder? :-)
Autumn spiders (Metellina) - a female ... striking number of women on the go, isn't it? :-)



... und immer noch Wanderfalter wie dieser Postillon (Colias croceus).
... and still migratory butterflies like this Clouded Yellow (Colias croceus).



Und natürlich ganz auffällig, dass Herbst ist - es wird "geherbstet" wie man hier sagt: d. h. die Weinlese ist in vollem Gang.
And of course, quite striking that it is autumn: the grape harvest is in full swing.

OK, was da so rot leuchtet, sind Tomaten ... so verhungert niemand während der Weinlese ;-)
OK, what's so red, those are tomatoes ... so nobody will starve during the harvest ;-)






Lachende Gesichter an einer (feuchten) Lösswand...
Laughing faces at a (damp) loess wall...




... und immer wieder die für mich faszinierende Landschaft, wo sich je nach Wetterlage und Tageszeit die Stimmung völlig ändert.
... and again the for me fascinating landscape, where the mood changes completely depending on weather conditions and the time of day.

Nebelig - foggy (Blick nach/View to  Burkheim)

Strahlende Sonne - bright sunshine


Die Sonne fängt an unterzugehen. - The sun begins to set down.





Mit dem folgenden Bild möchte ich diesen Bericht beenden. Denn dort ist schon das nächste Thema versteckt. Wieder ein kleines Rätsel :-)
With the following photo I want to finish this report. Because the next issue is already hidden there. Again, a little mystery :-)

Blick nach Westen: Burkheim (Mitte links) und weiter über die Rheinebene zu den Vogesen




Only "sound and smoke"!
"(Le nom est) saine et la fumée!"


Menno! Du sollst doch nichts verraten! Und dann noch falsch zitieren...  >seufz<
Boy! Don't you spill the beans, please! And above all misquoting ...  >sigh<
Tu ne révèle pas quelque chose, s'il vous plaît! Et au surplus déformer les propos ... >soupir<




 *Danke an Werner Reitmeier für die Bestimmungshilfe!


Sonntag, 20. Oktober 2013

Des Rätsels Lösung!

Meine lieben Leser, ich habe schon bemerkt, für manche von euch war mein Rätsel viel zu einfach und es war überhaupt keine Herausforderung! Bereits ein paar Minuten, nachdem der Post online war, hatte Le Vieux Matou die richtige Lösung gefunden!
Nun also die Lösung für alle - ich will euch nicht länger auf die Folter spannen:

Dear blog visitor, I've noticed my riddle was too easy for some of you and no challenge at all! Already a few minutes after the post was online, Le Vieux Matou had found the right solution!
So now the solution for everybody - I do not want to keep you in suspense any longer:


Hier war das Tierchen zu finden. 
The little animal was there.



Es war eine Ödlandschrecke (Oedipoda sp.), sie zählt zu den Kurzfühlerschrecken. Es gibt zwei Arten: die Blauflügelige (Oe. caerulescens) und die Rotflügelige Ödlandschrecke (Oe. germanica). Unterscheiden lassen sie sich kaum, wenn die so ruhig dasitzen wie diese auf dem Bild. Beide Arten kommen in variablen Farben von grau bis braun vor, je nach Gebiet, das sie bewohnen. Nur wenn die wegfliegen, dann kann man schön die unterschiedlich gefärbten Hinterflügel sehen. Während die Blauflügelige noch relativ oft vorkommt, steht die Rotflügelige Ödlandschrecke in Deutschland inzwischen auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten.
Diese hier kann ich also nicht genau einordnen, denn sie flog nicht weg, sondern begab sich zu Fuß ins hohe Gras. Scheinbar wurde ich nicht wirklich als Gefahr gesehen... :-)

It was a grasshopper (Oedipoda sp.) and it belongs to the short-horned crickets. There are two types: the blue-winged (Oe. caerulescens) and the red-winged grasshopper (Oe. germanica). They can hardly be distinguished when they sit so calmly like this one on the picture. Both species occur in variable colours from gray to brown, depending on the area they inhabit. Only if they fly, then you can see the beautiful different coloured hind wings. While the blue-winged is still quite common the red-winged grasshopper is in Germany now on the red list of endangered species.
So this one here I can not place exactly because it did not fly away, but proceeded to walk into the  grass. Apparently I was not really seen as a threat ... :-)

Allerdings saßen ein paar Meter weiter nochmal zwei, und das waren Blauflügelige Ödlandschrecken.
However, a few meters away there were two others, and those were blue-winged grasshoppers.


Denn da ist schön zu sehen, dass die Blauflügeligen auch oft gut sichtbar blaue Schienen (Tibien) an den Hinterbeinen haben.
For there is easy to see that the blue-winged often have visible blue shanks on the hind legs.


Nochmal näher ran (leider das falsche Objektiv dabei....)
A bit closer again (unfortunately I had the wrong lens with me)






Danke an alle für die tollen Kommentare! Wenn es euch Spaß gemacht hat, wird es hier wieder einmal ein Bilderrätsel geben!

Thanks to all for the great comments! If you enjoyed it, there will be a picture puzzle again!

Merci à tous pour les bons commentaires! Si ça vous a plu, il y aura un puzzle d'image encore!



Freitag, 18. Oktober 2013

Suchbild Nr. 4

Zum kommenden Wochenende ein Suchbild. Es ist eines der Bilder, bei denen man im ersten Moment nicht mehr weiß, warum man das eigentlich fotografiert hat. Aber es hatte einen Sinn: nämlich das Tierchen, das sich gut getarnt auf dem Bild versteckt. Wer findet es?

A picture puzzle for the weekend. It is one of the photos, where you do not know at first why you have actually taken it. But I took it on purpose: namely, the little animal, that is well camouflaged hiding in the picture. Where is it?
Un puzzle d'image pour le week-end. Il ya un petit animal, qui est bien camouflé se cachant dans l'image. Où est-il?






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...