Eindrücke: Rheingold

Montag, 25. Juni 2012

Rheingold

Traditionsreiche historische Züge sind immer mal wieder in Deutschland unterwegs. Bereits an Pfingsten die legendären Waggons des "Rheingold" gezogen von der E 10 1239 (BJ. 1962) in kobaltblau/beige ...


... und gestern der "TEE Rheingold" in rot/beige mit der 103 235-8 (BJ. 1973).


Und falls ich bei dieser ganzen Zügefotografiererei die Nerven verlieren sollte: Johanniskraut (Hypericum perforatum) zur Wiederherstellung der inneren Ruhe wächst dort üppig! ;-)





Kommentare:

  1. Le millepertuis se fait attendre ici...mais comme vous j'aime beaucoup les trains. Pas le TGV, non le train qui va lentement !

    AntwortenLöschen
  2. A TGV or ICE are practical to get somewhere fast; and as an alternative to an airplane they are more environmentally friendly. But the country "flies" by. And I think, these "old" trains have much more character and elegance.

    AntwortenLöschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...