Eindrücke: Sonnenblumen

Dienstag, 24. Juli 2012

Sonnenblumen


Es passiert immer mal wieder, dass im Winter vom Vogelfutter Sonnenblumenkerne auf den Boden fallen. Und manchmal keimen diese im Frühjahr. Dann lassen wir die Pflänzchen einfach wachsen: wenn schon Vögel ihr Fressen selber "säen", sollen sie es auch bekommen, und WIR freuen uns über die schönen Blumen. 
Deshalb heute: von der Knospe bis zum "Selbstbedienungs-Imbiss" für Vögel ... 










Scheint zu schmecken! Guten Appetit!


Übrigens:
Sonnenblumenöl kann prinzipiell auf zwei verschiedene Arten aus den Kernen gewonnen werden. Einmal durch Kaltpressung, wobei das Öl nicht über 30°C erwärmt wird und dadurch die meisten Vitamine und Fettsäuren erhalten bleiben. Die gute Lagerbarkeit von Sonnenblumenöl ist auf den hohen Vitamin-E-Gehalt zurückzuführen.
Öl, was durch Extraktion gewonnen wird, wird dabei auf über 200°C erhitzt. Natürlich gehen bei diesem Prozess die meisten Vitamine und Fettsäuren verloren. Das gewonnene Öl ist aber höher erhitzbar.


1 Kommentar:

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...