Eindrücke: Feldwespe

Montag, 16. Juli 2012

Feldwespe


Im Garten blüht der Liebstöckel (Levisticum officinale), auch bekannt als "Maggikraut". Die Blätter sind intensiv würzend und können für Suppen, Soßen und Salate verwendet werden.
Die Doldenblüten sind auch für eine besondere Wespenart interessant: die Feldwespe (Polistes). Erkennen kann man die schlanke, friedfertige Wespe bereits beim Heranflug an den auffällig langen Hinterbeinen.



Feldwespen bevorzugen als Nahrung den Nektar von Doldenblütlern (Apiaceae), wozu eben auch der Liebstöckel zählt. Aber noch etwas macht mir persönlich diese Wespenart sehr sympathisch: die Larven der Feldwespe benötigen sehr viel Eiweiß und werden unter anderem mit Stechmücken (!!!) gefüttert. :-)
Hoffentlich fühlen sich Feldwespen in unserem Garten richtig wohl!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...