Eindrücke: Badberg, Kaiserstuhl, Teil 2

Dienstag, 21. August 2012

Badberg, Kaiserstuhl, Teil 2



Auf den Höhen des Badbergs (Kaiserstuhl) erstreckt sich eine weite Mager- und Trockenrasenfläche, die vielen Schmetterlingen und anderen Tieren und Pflanzen einen geschützen Lebensraum bietet.


Bläuling-Arten begegne ich am Kaiserstuhl im Moment häufig. Auch der folgende ist einer:


Männlicher "Kleiner Sonnenröschenbläuling" (Aricia agestris)




Neben den Bläulingen sind mir am Badberg die folgenden Schmetterlinge noch vor die Linse geflattert:


Magerrasen-Perlmuttfalter (Boloria dia)




Blauäugiger Waldportier oder Blaukernauge (Minois dryas)




 Rotrandbär (Diacrisia sannio)
gehört übrigens zur gleichen Familie wie der "Russische Bär" (siehe Post vom 29.07.12)


Jens Philipp und Jörg Döring vom Lepiforum e.V.  danke ich für die Unterstützung bei der Bestimmung und Absicherung der Arten (siehe auch meine Linkliste). 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...