Eindrücke: Der Kaiserstuhl, Teil 8

Samstag, 4. August 2012

Der Kaiserstuhl, Teil 8


Zu einem Weinanbaugebiet wie dem Kaiserstuhl gehören natürlich auch verschiedene Schneckenarten. An heißen Tage findet man sie an Stängel und Gräser geheftet, um der Hitze am Boden zu entkommen.

Die Große Turmschnecke oder Märzenschnecke (Zebrina detrita) findet man sehr häufig





Heideschnecke (Helicella)??


Doch eine habe ich bei meinen Spaziergängen vermisst - sie ist mir nicht über den Weg gekrochen: eine große Weinbergschnecke. Das einzige, was ich gefunden habe, waren leere Schneckenhäuschen. Und das im Sommer an einem relativ trüben Tag.



Hm ... ??? ... unten im Dorf bin ich dann auf eine andere Art und Weise fündig geworden ....





.... aber die Weinbergschnecken auf dieser Speisekarte stammen sicherlich aus einer Zucht, denn in freier Natur stehen sie unter Artenschutz.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...