Eindrücke: Schneckenberg

Montag, 10. September 2012

Schneckenberg


Nun gut, nur eine einzige lebende echte Weinbergschnecke ist mir dieses Jahr begegnet. Und die hatte sich in ihr Haus zurückgezogen, weil es ihr wohl zu heiß war. Aber der Schleimspur nach zu urteilen, die am Rebstock hoch führte, lebte sie wenigstens noch (s. Post vom 04.08.12)




Immerhin haben sie ihr auf dem Schneckenberg am Kaiserstuhl ein Denkmal gesetzt.




Am Schneckenberg gibt es aber noch einiges anderes zu sehen:

.... schöne Trockenmauern aus Vulkangestein gibt es dort ....




.... und eine ältere Dame eines Karstweißlings (Pieris mannii) hat sich in Pose gesetzt ....



... und er da ist mir durchs Bild geflogen, als ich eigentlich abends mal dabei war eine Hummel an dem fast schon verblühten und teils trockenen Natternkopf zu fotografieren.....


Ein Bild von der Hummel gibt es nicht, nur mal wieder viele unbrauchbare Fotos von diesem Taubenschwanz, diesem unruhigen Geist. :-)



Kommentare:

  1. Weinbergschnecken vor allem in Stein, das sind doch mal dankbare Fotomotive! :)
    Immer nur die flatterhaften schwierigen Tierchen zu fotografieren, da hast du dir aber für deine Eindrücke auch meist so schwierige Models bestellt ....
    Vielleicht hilft das Mirführen geeigneter Speisen um die kleinen gnädig zu stimmen?
    Vielen Dank auch für diesen Hinweis :) LG Elke! *wink*!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war im letzten Sommer einfach unmöglich eine große Weinbergschnecke vor die Linse zu bekommen. Die hier war tatsächlich die einzig lebendige. War seltsam.
      Bestechung mit Speisen ist eine gute Idee, wobei ich gerade bei Schmetterlingen so meine Schwierigkeiten hätte, weil die oft je nach Art unterschiedlich nur an ganz speziellen Pflanzen Nektar saugen. :-(
      LG Calendula

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...