Staudensonnenblumen

Das Wetter ist ungemütlich geworden: tiefhängende Wolken, Nebel, sturzbachartige Regenfälle und gerade höre ich das Martinshorn der Feuerwehr. Mit Blaulicht fahren sie das Tal hinunter. Bei dem Regen steht wohl irgendwo was unter Wasser.
Bei so viel Trübsinn draußen fallen mir die Fotos von unseren Staudensonnenblumen ein, die ich vor drei Wochen gemacht habe.

Unsere Staudensonnenblumen blühen jedes Jahr vom Spätsommer bis in den frühen Herbst hinein, was viele Insekten zu schätzen wissen. Das sind in dieser Jahreszeit hauptsächlich Bienen und verschiedene Keilfleckschwebfliegen (Eristalis).
Staudensonnenblumen sind gut 2 m hohe, ausdauernde Pflanzen, die sich durch Wurzelausläufer vermehren. Sie neigen also durchaus dazu sich allzu sehr auszubreiten. Aber wenn sie blühen, dann leuchten sie mit der Sonne um die Wette!








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Herbstliches