Eindrücke: Bodensee im Herbst, Teil 12: Nebel

Sonntag, 4. November 2012

Bodensee im Herbst, Teil 12: Nebel

In der Zeit, in der ich am Bodensee war, herrschte Altweiber-Sommer. Es war warm, hatte teilweise über 20°C, und war überwiegend sonnig. Auch am Morgen war nur Dunst über dem See, aber nicht wirklich Nebel. Das kann aber zu dieser Jahreszeit auch anders aussehen.


Der Nebel lichtet sich langsam. In der Ferne: Lindau-Insel (von Wasserburg aus gesehen)

Der Hafen von Nonnenhorn

Die Argenmündung bei Langenargen. Vom See her zieht der Nebel herein.

Die herbstlich gefärbten Bäume bieten einen Kontrast zu dem Grau des Nebels und der Pfahlbauten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...