Eindrücke: Bodensee im Herbst, Teil 11: Vögel

Samstag, 3. November 2012

Bodensee im Herbst, Teil 11: Vögel


Nun ist es ja so, dass nur allein im Eriskircher Ried ca. 70 verschiedene Vogelarten brüten. Die Singvögel unter diesen Arten hört man zwar und bekommt den einen oder anderen vielleicht auch mal von weitem zu Gesicht - aber dann sind sie immer noch nicht fotografiert! Aus diesem Grund ist die "Ausbeute" an verschiedenen Vögeln sehr bescheiden. Vor allem sind keine spektakulären Arten darunter. Aber ich finde, auch die ganz gewöhnlichen Arten, die man "an jeder Ecke antrifft", sollten mal ein Forum bekommen, oder?

Hier also eine kleine Auswahl:


Möwen

Stockente (Erpel)

Ein Blässhuhn und eine (weibliche) Stockente



Dann gibt es Kormorane am Bodensee. Die Meinung über diese Vögel geht schon seit Jahrhunderten (!) sehr auseinander. Da ist auf der einen Seite die Fischereiwirtschaft, die ihre Fischbestände durch den Kormoran gefährdet sieht. Auf der anderen Seite sind die Tierschützer, die zu recht die teilweise brutalen Jagdmethoden der Fischer kritisieren. Inzwischen gibt es einen EU-weiten Auftrag zur Erhebung von Daten, um dann gemeinsam ein länderübergreifendes Konzept zu erstellen. Man darf gespannt sein, was dabei heraus kommt....
Es gibt einen Artikel von dem Wissenschaftsmagazin GEO (Der Kormoran: Plage oder Sündenbock?). Wer sich dafür interessiert, hier ist der Link.

Das Gefieder von Kormoranen ist nur teilweise wasserabweisend. Nach einem Tauchgang trocknen Kormorane deshalb ihr Gefieder, indem sie mit ausgebreiteten Flügeln im Wind und in der Sonne sitzen.




Die drei hier lassen sich durch die einlaufende Fähre nicht von ihren Posten vertreiben.

 


Das nächste war ein Reiher, der auf einer frisch abgemähten Wiese in der Nähe des Eriskircher Rieds nach Beute Ausschau hielt.




Und natürlich Spatzen (Haussperlinge)





Kommentare:

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...