Bodensee im Herbst, Teil 13: Sonnenuntergang


In Ordnung - ich gestehe voll und ganz. Ich bin eine 100%-ige "Eule". Aus diesem Grund habe ich wohl unendlich viele Bilder von Sonnenuntergängen und so gut wie keine von Sonnenaufgängen.

Also werde ich jetzt wieder in Sonnenuntergängen schwelgen. Das erste Bild ist in Friedrichshafen, alle anderen sind in Langenargen aufgenommen. Also ich finde: einfach schööööön!






"Dammglonker", Bronzefigur von Roland Martin



Auf den nächsten zwei Bildern schaut man zum gegenüberliegenden Ufer in der Schweiz.





Die Uferpromenade mit dem Schloss Montfort und der Kirche St. Martin ist wohl das am meisten verwendete Postkarten-Motiv von Langenargen.




An dieser Stelle möchte ich endlich mal allen "namenlosen" Seglern danken, die immer wieder zur rechten Zeit durchs Bild fahren....




.... und natürlich auch den Wasservögeln, wie diesem Haubentaucher, ....


 ... der so fotogen auf die untergehende Sonne zuschwimmt!



Und wenn (so als Krönung) alles auf einmal da ist: der See, Berge, die Farben der untergehenden Sonne, aufsteigender Nebel, ein Segelschiff und ein dicht über dem Wasser fliegender Vogelschwarm, dann ergibt das eine ganz besondere Stimmung.



Kommentare

  1. Très belles couleurs crépusculaires.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, I really love just to stand there and do nothing else than look and enjoy the changing colours.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem ist inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut (reCAPTCHA, siehe auch unten). Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

DATENSCHUTZHINWEIS:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars (einschließlich der Benachrichtigungsfunktion und gegebenfalls der reCAPTCHA-Eingabebox) wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
SPEICHERUNG DER IP-ADRESSE:
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Diese Daten können beliebig weiterverarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden.
www.e-recht24.de

Beliebte Posts aus diesem Blog

Herbstliches