Eindrücke: Rebstöcke

Mittwoch, 14. November 2012

Rebstöcke

Wenn im Herbst die Reben ihre Blätter verlieren, dann hat man freien Blick auf die Rebstöcke. Durch den alljährlichen Rebschnitt entstehen manchmal bizarre Formen. Einige scheinen sogar Gesichter zu haben oder ähneln Vögeln oder irgendwelchen Fabelwesen. Aber ich denke, mit etwas Fantasie und Vorstellungsvermögen entdeckt jeder etwas anderes, wenn er genau hinschaut. 










Kommentare:

  1. Le lichen sur le bois est superbe .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, the yellow is almost like sulphur.

      Löschen
  2. Will these vines produce grapes next year? I didn't know they pruned them back to the trunk.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm not an expert, but most of them were cut that way for years. And it's not seen in the pics, but they mostly have one twig left.

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...