Eindrücke: Unmöglich!

Freitag, 16. November 2012

Unmöglich!


Wer kennt sie nicht: die "unmöglichen" dreidimensionalen Objekte, wie z.B. die unendliche Treppe des englischen Mathematikers Penrose, die er zusammen mit seinem Vater 1958 vorstellte.



Auf dieser Idee basierend fertigte der niederländische Grafiker M. C. Escher 1961 die Lithografie: "Treppauf, treppab".



Dass dieses Thema immer wieder inspiriert und immer wieder weitergeführt werden kann, hat 2006 Goo-Shun Wang mit seiner Kurz-Animation bewiesen. Mit viel Humor und Situationskomik wird die unendliche Treppe in bewegte Bilder umgesetzt - mit überraschendem Ende! Darüber hinaus ist die Hintergrundmusik so gelungen, dass ich hier das Video aus You Tube mal vorstellen möchte. Viel Spaß beim Anschauen!







Kommentare:

  1. Un vrai cauchemar ! Vive la campagne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You are absolutely right! Caught in an endless urban jungle ...

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...