Als da draußen noch Winter war - eine Fortsetzungsgeschichte

Bis Heilig Abend sagen uns die Wetterfrösche in den Niederungen bis zu +10° C voraus. Also alles andere als "weiße Weihnachten".
Hier unten vor der Haustüre haben wir also Schmuddelwetter-Weihnachten. In Höhen über 1000 m sieht der Schwarzwald anders aus. In den folgenden Tagen möchte ich für alle zumindest auf meinem Blog "weiße Weihnachten" zeigen. Wenn Sie die Bilder sehen, stellen Sie sich also vor, dass Sie warm angezogen sind und auf den Höhen des Schwarzwaldes spazieren gehen. Die Sonne scheint, und der Schnee knirscht unter den Füßen....

In den Nächten zuvor - bevor ich diese Bilder aufgenommen habe - hatte es annähernd -10°C. Es bildeten sich Schneekristalle, die an Blättern und Stängeln ungestört wachsen konnten.














Kommentare

  1. Ich finde deine Bilder total schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Ursina! Es ist für mich schon faszinierend, in wieviel verschiedenen Formen und Strukturen Wasser vorkommen kann.
      Ich hoffe, es ist nicht zu frech, aber deinen 'bären'starken Vornamen kenne ich nur aus der Schweiz... Kommst du daher?

      Löschen
    2. Habe mir inzwischen deinen Blog angesehen. Schweiz stimmt. :-)

      Löschen
    3. Ja, es stimmt, ich komme aus der Schweiz und mein Name kommt aus dem Engadin (In der Nähe von St.Moritz) da bin ich auch geboren, darum also der Name.
      Es freut mich dass du meinen Blog angeschaut hast, vielen Dank.
      Ja, Wasser und was daraus werden kann finde auch ich sehr faszinierend, ich warte auch noch darauf mal solche Bilder machen zu können.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem ist inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut (reCAPTCHA, siehe auch unten). Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

DATENSCHUTZHINWEIS:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars (einschließlich der Benachrichtigungsfunktion und gegebenfalls der reCAPTCHA-Eingabebox) wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
SPEICHERUNG DER IP-ADRESSE:
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Diese Daten können beliebig weiterverarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden.
www.e-recht24.de

Beliebte Posts aus diesem Blog

Herbstliches