Dort, wo Winter ist ... Teil 1


Schnee und Winterlandschaft gibt es im Moment nur auf über 1000 m Höhe. Und das wird sich auch nicht so schnell ändern, wenn die Meteorologen recht behalten.
Nur einen Tag gab es in der Woche vor Weihnachten, an dem es nicht geregnet hat. Aber hier im Tal unten war es trotzdem trübe. Also habe ich ganz kurz entschlossen die Kamera eingepackt und bin los: auf über 1000 m Höhe. Und was mir da an Winterlandschaft geboten wurde, war atemberaubend. Ich weiß gar nicht, mit welchen Bildern ich hier anfangen soll.

Erkennt jemand die Bäume wieder?


Es sind die Windbuchen auf dem Schauinsland/Stohren im Südschwarzwald.

Zum Vergleich: das erste Bild ist im Sommer aufgenommen, das zweite im Herbst (mit einem Klick auf das Bild kommen Sie zu dem entsprechenden Post)





Die Weidezäune sind entfernt, und es sind auch keine Kühe zu erwarten, die mutig ihr Weideland gegen Eindringlinge verteidigen;  man kann also getrost durch den tiefen Schnee stapfen und auf dem Bergkamm entlang gehen. Allerdings ist das auf Dauer ganz schön anstrengend. Ohne Schneeschuhe versinkt man wadentief im Schnee.










Kommentare

  1. Belle place pour faire du ski de fond.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. There are loipes made nearby for ski de fond. But because they make those tracks with special bulldozers, the snow is made very dense. I thought that time of going by snowshoes, they look like raquettes, and you can walk over the snow without any loipes. Skiing and snowshoes have a very old tradition at that place - it was in former times with heaps of snow the only way to get along.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Vielen Dank! Die Landschaft dort ist wirklich zu jeder Jahreszeit faszinierend!

      Löschen
  3. Sehr schöne Bilder von den Windeichen auf dem Schauinsland!!! Sind die von diesem Jahr? Ich habs noch nicht geschafft hochzufahren, kommt aber noch.
    Echt Klasse Bilder hast du auf deinem Blog! Vor allem weil sie rund um Freiburg aufgenommen wurden (wie meine auch :-) )

    Liebe Grüße
    Heiko
    http://foto-heiko.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heiko,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Ja, die Schauinsland-Bilder sind alle von diesem Jahr. Wir wohnen doch wirklich in einer schönen Gegend, finde ich. Da hat man die tollen Motive direkt vor der Nase!

      Löschen
  4. WOW! Ich liebe deine Landschaftsfotos!! Großartig, hammer Bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Diese ganz besonderen Wetterverhältnisse auf diesem Berg (dem Schauinsland bei Freiburg i.Br.) machen es einem aber auch leicht tolle Bilder aufzunehmen.

      Löschen
  5. Ich beginne gerade mich durch deinen Blog zu arbeiten. :-)
    Wirklich eine atemberaubende Winterlandschaft. Das hätte ich auch mal gerne in der Form vor der Linse. :-) Wunderschöne Fotos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim Stöbern! Ich freue mich sehr!
      Der Südschwarzwald hat einige interessante "Fleckchen" zu bieten, da braucht man mit der Kamera nur draufhalten.
      Die Serie vom Schauinsland hätte ich gerne mit einem Stativ gemacht, aber man ist da oben wadentief im Schnee versunken, das war nicht möglich.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem ist inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut (reCAPTCHA, siehe auch unten). Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

DATENSCHUTZHINWEIS:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars (einschließlich der Benachrichtigungsfunktion und gegebenfalls der reCAPTCHA-Eingabebox) wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
SPEICHERUNG DER IP-ADRESSE:
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Diese Daten können beliebig weiterverarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden.
www.e-recht24.de

Beliebte Posts aus diesem Blog

Herbstliches