Eindrücke: Dort, wo Winter ist ... Teil 4

Dienstag, 1. Januar 2013

Dort, wo Winter ist ... Teil 4

Auf dem Schauinsland weht ein ständiger Wind, der Bäume schief wachsen lässt und Schnee und Eis zu erstaunlichen Formen kristallisieren lässt.

Die folgenden Bilder sind nicht um 90° gedreht oder sonst irgendwie manipuliert, sondern Schnee und Eis gefror im Wind tatsächlich waagerecht!









Die Bäume auf dem Schauinsland neigen sich durch den stetigen Westwind, der hier in den wärmeren Monaten vorherrscht, Richtung Osten.
Wenn man sich aber die Form und die Richtung anschaut, WIE diese Schnee-und Eisgebilde gewachsen sind, dann muss zu der Zeit ein heftiger Ostwind geblasen haben: sie zeigen nämlich alle nach Westen!

Kommentare:

  1. Le vent est un formidable sculpteur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oui, c'est vrai! Du vent (et l'eau aussi) ont des pouvoirs énormes!

      Löschen
  2. Hallo Calendula,

    ganz tolle Fotos!!!!

    Vielleicht bin ich zu doof und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Wie kann ich Deinem Blog folgen?

    Gruß Enno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Enno,
      danke erst mal!
      Das Follower Gadget habe ich bisher einfach aus Platzmangel nicht eingefügt. Normalerweise geht es auch über dein Dashboard "Leselisten". Da ich bei Google Friends Connect angemeldet bin, geht es auch ohne dieses Gadget. Falls es da irgendwelche Probleme gibt, melde dich noch mal. Dann füge ich es doch noch irgendwo ein.
      Deinen Blog mag ich übrigens sehr. Ich hatte auch mal vor Jahren (als es noch keine Blogs gab...) ein "Tagebuch" für unseren Kater geführt, der uns als Welpe zugelaufen war. Seine lebenslange dickste Freundin war übrigens die altdeutsche Schäferhündin vom Nachbarn! :-)

      Löschen
    2. P.S. Alles Gute zum Hochzeitstag!

      Löschen
  3. Die Fotos sind absolut klasse!

    Viele Grüße von Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Patricia! Ich freue mich natürlich immer sehr, dass anderen meine Bilder gefallen. Das spornt an! :-)

      Löschen
  4. Also auf einen etwas entfernten Blick wirken die Bilder auf mich, als wäre darauf Zuckerwatte zu sehen.
    Habe vor kurzem auch solche Eindrücke sammeln können, im Erzgebirge und bei Einsatz von Schneekanonen.
    Zuckerwatte wäre mir allerdings lieber.
    Gruß Hiltrud

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, tatsächlich! Durch diese langgezogenen Spitzen sieht das wirklich aus wie Zuckerwatte!

      Löschen
  5. Wow!! Die Bilder sehen ja echt toll aus! So extrem hab ich das ja noch nie gesehen! Einfach nur schön :)
    Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ja, der Schauinsland hat schon einiges an extremen Wettersituationen zu bieten.

      Löschen
  6. Hallo Calendula (welch blumiger Name) ;-)
    Du hast wunderschöne Fotos geknipst und dieses Naturschauspiel perfekt eingefangen! Ich liebe solche Eisformationen und Eisgebilde. Dankeschön dafür!

    Als neue Leserin verbleibe ich gerne hier-
    damit ich nichts mehr verpasse!

    LG von Brooke

    Alles Gute für dich & deinen Blog im neuen Jahr 2013!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Brooke. Herzlich willkommen!

      Löschen
  7. Hallo Calendula,
    das sind wunderschöne Fotos. Ich vermisse den Schnee hier, am Rande des Teutoburger Waldes!
    Liebe Grüße,
    ELke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Elke! Hier im Schwarzwad beginnt die Schneegrenze im Moment auch erst bei ca. 900 bis 1000 m ü. NN. Unten im Tal ist auch alles grün.

      Löschen
  8. Tolle Eisbilder!! Der Winter zeigt seine Schönheit :)

    Liebe Grüße,
    Alwina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, wenn Sonne, Eis, Schnee und Wind zusammen kommen, ist das herrlich.

      Löschen
  9. Your photos are always so beautiful. I can't tell you how much I enjoy seeing the snowscapes! Winter was the most magical time of year when I was a child because of the ice and snow. Living in England we hardly ever have snow but when we do it is like a holiday!

    Thank you for your recipe. I can't wait give it a try. I hope I didn't cause you too much trouble. You are VERY kind!

    I hope you had a wonderful Christmas and wish you all the best in the New Year!

    Debs X

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks to you!
      The recipe wasn't trouble at all! It was a welcome lesson in learning new words. I hope you'll like it.

      Löschen
  10. An Zuckerwatte hat mich das auch gleich erinnert. ;-)
    Klasse Fotos!

    AntwortenLöschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...