Eindrücke: Gartenrundgang

Samstag, 20. April 2013

Gartenrundgang


Tiefhängende Wolken, Dauerregen und 8°C, das ist der aktuelle Wetterzustandsbericht.




Doch es gibt noch Bilder von meinem Rundgang durch die Natur Anfang der Woche - VOR dem Tag, als der Regen kam... Und die zeige ich hier mal, vielleicht kommt der Frühling dann wieder schnell zurück.  ;-)

Der Mirabellenbaum:






Sehr ähnliche Blüten hat der Pflaumenbaum. Da sieht man die nahe Verwandtschaft sehr deutlich. Beide gehören zur Gattung "Prunus". Dazu gehören z. B. auch die Schlehe, die Mandel, die Kirsche und der Pfirsich.
Man geht ja davon aus, dass sich aus der Schlehe die Mirabellen und Pflaumen entwickelt haben:




Zum Vergleich eine Schlehe:




Die Birnbaum (Bild 1, 2 und 3 ) und die Apfelbäume halten sich noch zurück:







Doch sogar unsere Walderdbeeren (Fragaria vesca) blühen schon. Die sind vor vielen Jahren hier in unseren Garten eingewandert und fühlen sich scheinbar sehr wohl. Ich mag diese kleinen fast schon herzförmigen Blütenblätter. Und natürlich auch die mhmmmm Walderdbeeren. Interessanterweise vertrage ich die Kulturerdbeeren nicht, aber diese kleinen "Wilden" kann ich ohne Probleme essen.




Fällt mir jetzt gerade auf: Mirabelle, Pflaume, Schlehe, Birne, Apfel, Walderdbeere haben eines gemeinsam. Sie gehören botanisch alle zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Was haben wir doch schöne Rosen im Garten! :-)



Und auf das warte ich auch jedes Frühjahr: Bärlauch (Allium ursinum). Inzwischen hat er sich im Garten teppichartig verbreitet. Bärlauch hat einen knoblauchartigen Geschmack (und Geruch!) und schmeckt fein in Salaten, Soßen, Kräuterbutter, Pesto.... Und im Unterschied zu Knoblauch dünstet man hinterher den "Duft" nicht aus.
Aber Vorsicht vor Verwechslungen bei Wildsammlungen: das Maiglöckchen (Convallaria majalis) und die Herbstzeitlose (Colchicum autumnale) haben ähnlich geformte Blätter und können gefährliche Vergiftungen hervorrufen!
Ich kenne Waldgegenden (z.B. der Mooswald in Freiburg i.Br.), wo verbreitet Bärlauch wächst; da hängt richtiggehend eine knoblauchartige Duftwolke in der Luft!





Auf dem Rundgang begleitet hat er mich: ein "Kleiner Fuchs" (Aglais urticae). Das war auch so eine kleine Freude für mich, denn es dauert schon immer lange, bis hier bei uns im Frühjahr auch mal Schmetterlinge fliegen. In der Rheinebene unten ist es doch viel schneller mild.








 





Kommentare:

  1. Wow, schon so viele Blüten - wunderbar. Wir sind hier leider irgendwie zurück - und - einen einzigen Zitronenfalter habe ich gesehen - sonst nix :-(

    Liebe Grüße !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seltsamerweise ist mir ein Zitronenfalter noch nicht über den Weg geflattert! Die sind scheinbar alle bei euch im Norden...
      LG Calendula

      Löschen
  2. Hmmm.... Bärlauch! Ich liebe diesen Geschmack.
    Heute scheint wieder die Sonne! :) Der Frühling kann also nicht mehr weit weg sein.

    Liebe Grüße,
    Jola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wollen wir mal hoffen, dass er den Weg hierher auch wieder findet. :-)
      LG Calendula

      Löschen
  3. Hallöle, wieder wunderschöne Bilder, danke dir. Glaub´ nun ja nicht, dass es hier auf Zypern soviel wärmer ist, nein, nein. Wir frieren hier auch und vom Regen haben wir auch langsam genug!
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, dann wünsche ich uns ALLEN wieder mehr Sonne! Auch dir in Zypern!
      LG Calendula

      Löschen
  4. Hier blüht es ja, dass es eine wahre Pracht ist, einfach wunderschön all die Blüten der Obstbäume sehen zu können und die Bäume ziehen jetzt alle wieder ihr grünes Kleid an. Deine Fotos sind klasse.
    Regen hatten wir keinen, aber es ist doch empfindlich kalt geworden und am frühen Nachmittag hat es sich zugetrübt. Heute Morgen schien so schön die Sonne. :-)

    Soll ja aber wieder wärmer werden. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist es tatsächlich seit 2 Tagen wieder kalt und trüb! Von Sonne keine Spur.... Aber sie versprechen uns ja wieder besseres Wetter. Die paar Tage Sonne letztes Wochenende haben die Blüten richtig rausgetrieben. Doch bei Regen fliegen keine Bienen - so hoffen wir, dass das mal noch was wird.
      LG Calendula

      Löschen
  5. Mensch, Mensch... bei euch ist die Natur aber schon weit *staun*
    Tolle Bilder!
    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ging hier rasend schnell... nur ein wenig Sonne und etwas wärmer hat das alles bewirkt!
      LG Calendula

      Löschen
  6. Das Wetter scheint bei uns genau gleich zu sein. halt April ;-)
    Dein Frühling kann sich aber sehen lassen. Einfach wunderschön diese Blüten.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Jahr blüht alles auch richtig schön. Mal sehen, was dabei rauskommt.
      LG Calendula

      Löschen
  7. Wow , wunderschön sehen die blühenden Bäume aus .
    Bei uns sind wir wohl 1bis2 Wochen hinterher , aber das kommt schon noch.
    LG und hab einen schönen Sonntag
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht jetzt schnell, wenn die Sonne rauskommt. War hier auch so - plötzlich waren alle Blüten auf!
      LG Calendula

      Löschen
  8. Hui so weit sind die Obstbäume hier noch nicht liebe Calendula.
    Hier ist es auch kalt, aber trocken. Herliche Fotos hast Du gemacht. Na die Kälte ist ein kurzes Intermezzo, es soll besser werden.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mirabelle und die Pflaume sind jedes Jahr die ersten. Alles andere wartet immer mal etwas ab....
      LG Calendula

      Löschen
  9. Eigentlich sollten wir genau dein Wetter bekommen...überraschend war es aber eher mild und sonnig...so konnte ich meine Gartenarbeit endlich verrichten...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eben wirklich Aprilwetter! Im Moment sieht es hier aus wie im Herbst: feuchter, kalter Nebel und ungemütlich!
      LG Calendula

      Löschen
  10. Les feuilles d'ail des bois en chiffonnade, un peu de beurre...délicieux comme accompagnement.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, oui! J'adore l'ail des ours frais! Heureusement, il pousse très abondant dans notre jardin!

      Löschen
  11. One or two days of mild weather and all of a sudden it is SPRING! The trees look beautiful in bloom. I have a flowering cherry in bloom but the strawberry plants are still looking very dormant and the apple trees have just started to leaf out. No butterflies in my garden yet, but some wonderful fat bees. I am so glad they survived the winter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Our wild strawberries bloom early each year.
      Blooming cherry trees are looking great! And those fat bees - maybe they are queen bees?

      Löschen
  12. Schöne Blumen.
    Ich würde denken, dass es hätte mehr Grad haben, wenn die Bäume in voller Blüte.
    Einen herzlichen Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Letztes Wochenende war es sehr warm. Die Bäume haben angefangen zu blühen. Heute ist es wieder kühl und es regnet!
      Tervehdys!

      Löschen
  13. Wow, ist der Frühling bei Euch schon weit fortgeschritten! Hier blühen jetzt gerade die Forsythien und Nachbars Zierkirsche. Und vor ein paar Tagen sah ich kurz einen einzigen Zitronenfalter.
    Toll, dass das www den Blick in andere Gärten ermöglicht :-)
    Sonnige Sonntagsgrüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessanterweise scheinen alle Zitronenfalter im Norden zu sein. Hier habe ich noch keinen gesichtet! :-)
      Sonnig war der Sonntag leider nicht. Eher herbstlich!
      LG Calendula

      Löschen
  14. Traumhaft schöne Blüten, Calendula.
    Bilder 3,4,5 gefallen mir besonders gut. Wunderschön.
    Und du hast mir jetzt richtig Appetit auf den Bärlauch gemacht. :-)
    Wir haben auch welchen im Garten, aber noch lange nicht so viel.
    Mal sehen, vielleicht ernten wir gleich was fürs Grillen. :-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Bärlauchteppich hat sich im Laufe der Jahre so ausgebreitet. Da kommt man mit ernten gar nicht mehr nach!
      LG Calendula

      Löschen
  15. Danke für die blühenden Aussichten, hier ist nur der Weißdorn so richtig fleissig, die Forsythien fangen bei ir im Garten grad an und endlich sind gestern die Oster(!?)glocken aufgeblüht. Nach unseren wilden Erdbeeren muß ich auch mal schaune, du hast mir jetzt richtig zu einem Gartenerkundungsgang inspiriert. Hier weht auch schon wieder ein kalter Wind bei 12 Grad, aber wenigstens ict es noch trocken.
    Das doofe am Bärlauchduft ist: Mich macht er immer richtig hungrig, selbst wenn ich vor dem Waldspaziergang grad gegessen habe.... :)
    Liebe Grüße vom Päuschen auch an die kleine Sprayerin ! *wink*!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war selbst überrascht, dass die Walderdbeeren schon blühten, wo doch dieses Jahr alles auch hier spürbar später dran ist.
      Und Bärlauch - da könnte ich auch "reinliegen". Wenn ich das rieche, dann schweben mir auch gleich alle möglichen Gerichte vor...
      LG Calendula
      P.S. Die Grüße an die Sprayerin werde ich ausrichten! ;-)

      Löschen
  16. Fotografias muito lindas!
    A segunda e a última são um show!!!

    ♪♫ Boa semana!
    ღ° Beijinhos do Brasil ღ
    ¸.•°♡♡⊱彡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obrigado pelo seu simpático comentário!
      Saudações para o Brasil
      Calendula

      Löschen
  17. Das sind schöne Eindrücke aus deinem Garten, liebe Calendula. So weit sind die Blüten in Berlin noch nicht.
    Danke für deinen cmt.: Wie o.g. Der Hund wurde sehr schnell zurück gerufen. Streunende Hunde kenne ich aus Berlin gar nicht. Glaube, wenn einer gefunden wird, bringt ihn jmd ins Tierheim. Streunende Katzen haben wir, die sehr menschenscheu sind. Sonst gibt es in der Innenstadt ab und an mal einen Fuchs zu sehen und auch von Wölfen am Stadtrand habe ich bereits gehört.
    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war bei euch im Norden auch viel länger kalt. Das sieht man den Pflanzen an.
      LG Calendula

      Löschen
  18. Hallo Calendula,
    Deine Botanikkenntnisse sind hervorragend. Pflaumenbäume kriege ich noch auf die Reihe, weil ich im Sommer weiß, an welchen Bäumen die Pflaumen reif sind. Walderdbeeren kann ich auch noch erkennen. Beim Rest bin ich vollkommen unwissend. Ist auf jeden Fall eine schöne Jahreszeit, wenn alles zu blühen anfängt. So nebenher habe ich festgestellt, dass diverse Blogger aus dem Ausland Deinen Blog besuchen. Englisch, Französisch, Portugiesisch, Du bist ja sehr perfekt in Fremdsprachen ....

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich einfach schön, wenn alles wieder anfängt zu "leben" im Frühjahr.
      Ja, es sind Besucher aus Großbritannien, Kanada, Brasilien und Finnland, die auch immer mal wieder Kommentare hinterlassen. Englisch kann ich ganz gut, Französisch lesen und verstehen geht sosolala - sprechen ist schon schwieriger. Portugisisch "lasse" ich übersetzen und versuche, wenigstens den Satzbau zu verstehen und Finnisch kann ich gar nicht. Also alles nicht so toll, wie's aussieht! ;-)
      LG Calendula

      Löschen
  19. Hallo Calendula :)

    es grünt und blüht aber mächtig in Deinem Garten :o
    man kann sich damit trösten, die Pflanzen benötigen den Regen und dann werden sie nochmal so richtig Gas geben und den Frühling auf Hochtouren laufen lassen :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Regen ist für die Pflanzen absolut wichtig, da hast du völlig recht! Und ich denke, es geht jetzt ganz schnell, dass alles rauskommt!
      LG Calendula

      Löschen
  20. Was für ein schöner Gartenrundgang; hat Spaß gemacht! Die Erdbeeren sind aber früh, dran, oder? Bei uns sind Kirschblüten bald soweit, ansosten hinkt der Norden immer noch ein bisschen zurück!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche,

    liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Walderdbeeren haben mich auch überrascht! Sie sind zwar immer früher dran als die Kulturerdbeeren, aber es war doch sehr lange noch kalt!
      Wünsche dir ebenfalls eine schöne Woche
      LG Calendula

      Löschen
  21. Hallo Calendula!
    Danke für deinen Besuch und den Kommentar, den du zurück gelassen hast.Gerne habe ich mich bei dir umgesehen und was ich gelesen und angeschaut habe, gefiel mir gut.
    Bis bald Monré

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Herzlich willkommen, Monré!
      LG Calendula

      Löschen
  22. Wunderschöne "Rosen"Blüten, danke für diesen schönen Eindruck der gerade blühenden Bäume. Einen Mirabellenbaum haben wir auch im Garten, früher war er mal ein Mandelbaum, dann setzte sich sein Stamm durch und er verwandelte sich. Das war ein tolles Erlebnis und wir wussten zuerst gar nicht, dass das möglich ist. Ich werde mal eine Geschichte drüber schreiben ...

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das habe ich auch noch nicht gehört. Unser Pflaumenbaum ist ja aus einem Wurzelausläufer eines Zwetschgenbaumes gewachsen, den es allerdings nicht mehr gibt. Dieser Ausläufer ist ein kleines Bäumchen inzwischen und hat Pflaumen von der Größe einer Wildpflaume. Aber dass ein Baum als solches sich verändert - das ist ja fantastisch! Das inspiriert wirklich für eine Geschichte!
      Liebe Grüße
      Calendula

      Löschen
  23. Liebe Calendula, wunderschöne Fotos aus eurem Garten hast du uns gezeigt und ich könnte die Bäume an den Blüten nicht unterscheiden, ich habe da immer so meine Probleme. Erst wenn dann Früchte zu sehen sind, kann ich sagen, was das ist ;-). Euer Bärlauchteppich gefällt mir, bin mal gespannt, wann wir so eine Menge bekommen. Wir haben Bärlauch vor 2 Jahren angepflanzt und freuen uns riesig, dass er wieder kommt. Bei den Erdbeeren muss ich echt mal schauen, ob sich da schon was tut, wir haben nämlich auch Walderdbeeren und Monatsbeeren, die oft bis in den Herbst noch Früchte tragen. Ansonsten bin ich gespannt, ob die Klematis wieder kommt. Oft blühte sie schon im Mai. Das Wetter war am WE nicht nett zu uns, aber bis Mitte der Woche soll es ja wieder bis 25 C° werden.
    Liebe Grüße Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evi, die Blüten lassen sich wirklich nur schwer unterscheiden - und ich habe ja noch den Standortvorteil: ich weiß, welcher Baum wo steht! ;-)
      Monatsbeeren kenne ich gar nicht. Ist das eine Erdbeersorte?
      Die Clematis sieht bei uns noch ziemlich dürr aus. Da bin ich auch mal gespannt, ob sich was tut.
      Jetzt hoffen wir mal wieder auf besseres Wetter. Heute ist es auch wieder regnerisch und trübe.
      LG Calendula

      Löschen
  24. Liebe Calendula, vielen Dank für die wunderschönen Frühlingsfotos - ich kriege von Deinen Aufnahmen nie genug. Es ist echt schön teilst Du diese Momente auf Deinem Blog.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Lob!
      Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Tag
      LG Calendula

      Löschen
  25. Toll, bei euch ist alles schon viel weiter in der Natur als bei uns hier im Norden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten zwar den ganzen Winter kaum Sonne, aber wenigstens gab es hier nicht solange Frost und Schnee. Das merkt man natürlich jetzt.
      LG Calendula

      Löschen
  26. Auch wenn ihr an diesem Tag das "schlechtere" Wetter hattet als wir: Bei euch im Garten ist ja schon eine ganze Menge los und vieles ist weiter. Bei dir blühen ja schon Erdbeeren und Obstbäume! Das bei uns die Akelei "Schon" blüht, liegt ja nur daran, dass wir sie neu gekauft haben.... ;-)

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, so!! Habe mich schon gewundert. Da habe ich wohl was falsch verstanden... :-)
      LG Calendula

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...