Eindrücke: Hochseilakrobatik

Montag, 15. April 2013

Hochseilakrobatik

Meine lieben Blogbesucher, ich hatte am Sonntag durch Zufall die Gelegenheit das erste Training von Nachwuchsakrobaten beobachten zu dürfen! Hochseilartistik vom Feinsten bekam ich geboten!
Und da ich natürlich meine Kamera dabei hatte, will ich hier ein paar von den atemberaubenden Kunststücken zeigen.







"Meine Damen und Herren, Ladies and Gentlemen, Mesdames et Messieurs, Donne e Signori, sehr verehrtes Publikum, liebe Kinder. . . 
....... Manege frei für die Sensationen...."







Die Manege war unsere Streuobstwiese, das Netz und die in alle Richtungen gespannten "Hochseile" waren an den Blüten eines Wiesenschaumkrauts befestigt. Die Akrobaten: vor kurzem geschlüpfte "Baby"-Spinnen....

 



Noch nicht lange geschlüpft, verteilten sich die ca. 3 mm großen Minispinnen in Windeseile über die Fäden in alle Himmelsrichtungen, denn es bestand akute Gefahr durch einen hungrigen Vogel gefressen zu werden!




Zugegeben, am Anfang ging es noch etwas drunter und drüber. Manche versuchten auch eine Abkürzung zu nehmen und seilten sich einfach ab....


... andere versuchten auf Nebenwegen nach unten zu kommen....


.... doch schon nach kurzer Zeit klappte der Balanceakt über das gespannte Seil wie am Schnürchen....






Nach ca. 20 min waren nur noch ein paar letzte Mohikaner übrig. Worauf die wohl noch warteten?


Aber natürlich! Wie es sich in einem richtigen Zirkus gehört....









Kommentare:

  1. Wow, da sind dir aber tolle Bilder gelungen! Zur richtigen Zeit am richtigen Ort...


    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wirklich, wie gesagt, 20 min später waren sie alle verschwunden.
      LG Calendula

      Löschen
  2. Hallo Calendula,

    eine wirklich tolle Vorstellung hast du für uns mitgeknipst!!! Obwohl ich nicht unbedingt zu den Spinnchen-Liebhaber gehöre. Aber draußen können sie sich gern nützlich machen :) Das sieht toll aus!

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt schon, im Haus müssen sie nicht rumkrabbeln. Aber draußen sind sie schon wichtig und nützlich.
      LG Calendula

      Löschen
  3. Le tout sur une fleur de Cardamine...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oui, un jardin d'enfants complet sur une fleur ! Cardamine pratensis commence maintenant à fleurir !

      Löschen
  4. Hallo liebe Calendula
    das sind ja irre Fotos, da warst Du genau zum richtigen Zeitpunkt zur Stelle.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Zeitpunkt war wirklich perfekt! Das sind so Zufälle, die einem dann richtig Spaß machen.
      LG Calendula

      Löschen
  5. ...ja, voll irre, diese Ameisen....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es waren kleine Spinnen, habe gleich mal die Beine gezählt :-)
      LG Calendula

      Löschen
  6. Liebe Calendula
    die Vorstellung sieht echt klasse aus.
    Auch wenn ich nicht gerade ein riesen Fan der 8-Beiner bin.
    Lg caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ein richtiges Gewusel auf diesem Netz... Draußen auf Spinnen zu treffen, macht mir nichts aus - drinnen mag ich sie auch nicht ...
      LG Calendula

      Löschen
  7. Wow! That's amazing...but I STILL am a bit scared of spiders...even the little ones!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Well, I wouldn't like to touch them, but I'm not really scared of them - as long as they don't start walking over me...

      Löschen
  8. Liebe Calendula,
    das sind richtig tolle Fotos! WOW!!!
    Werde deine Fotos gleich nochmal anehen.
    Liebe Grüße Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Babs. Es war schon faszinierend wie die alle (wie auf Kommando) in alle Richtungen davongekrabbelt sind.
      LG Calendula

      Löschen
  9. ...diese Bilder haben wirklich was von Hochseilartistik unter/ auf dem Zirkuszelt...
    sehr schön gesehen und präsentiert...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war so mein erster Gedanke, als ich das Netz entdeckt hatte: das sieht ja auch wie eine Hochseilnummer im Zirkus... :-)
      LG Calendula

      Löschen
  10. Genialer Post und Idee!
    Du hast einen guten Blick für diese Feinheiten der Natur und Krabbelwesen :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Alle möglichen Blümchen und Krabbelviecher zu beobachten, das habe ich scheinbar als Kind schon gerne gemacht :-)
      LG Calendula

      Löschen
  11. So beautiful and amazing fotos of natural circus.
    Hugs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! It was very interesting for me to watch them...

      Löschen
  12. Das ist ja ein absolutes Fotohighlight; ich bin total begeistert! Naturzierkus pur; ganz toll!

    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist doch manchmal schon erstaunlich, was sich auf einer Wiese so alles abspielt...
      LG Calendula

      Löschen
  13. Wow, das sind super Fotos!
    Sehr schön eingefangen! :)
    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Hat mir sehr viel Spaß gemacht, das zu beobachten.
      LG Calendula

      Löschen
  14. Calendula, was für ein toller Post über die Hochseilakrobaten!
    Die Fotos sind dir so gut gelungen und ich musste schmunzeln über deine großartige Ankündigung.:-)
    Dreifach donnernden Applaus für alle Mohikaner und für die Präsentatorin hier! :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Christa! Aber als die da so nacheinander an dem Faden runtergewuselt sind, war das wirklich zirkusreif!
      LG Calendula

      Löschen
  15. Wow, so eine Ansammlung von "Baby"Spinnen habe ich ja noch nie gesehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesehen habe ich das schon, aber nie die Kamera dabei gehabt....

      Löschen
  16. Von solch einer Leistung können zweibeinige Artisten nur träumen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt! Es ist immer wieder erstaunlich, wozu Tiere in der Lage sind.

      Löschen
  17. Ich muss zugeben, du hast mich richtig dran bekommen.^^
    Ich dachte zuerst wirklich du hättest einen Zirkus fotografiert. Und ich als Zirkusmuffel... ach ja schauen wir uns mal an. Und dann... bäm...
    Klasse gemacht! Aber auch die Fotos sind absolut super. Ein wunderbares Schauspiel hast du da fotografieren können. So was habe ich noch nie gesehen. Obwohl ich auch keine Spinnen mag, fand ich die jetzt doch süß.

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hoffe, du hast keinen Schreck bekommen, als du die Spinnen gesehen hast. Aber hier muss man immer mal wieder mit Spinnen rechnen. :-)
      So klein finde ich sie irgendwie witzig. Das war ein wildes Durcheinander am Anfang - wie ein Kindergarten...
      LG Calendula

      Löschen
  18. Hallo Calendula,

    war denn auch ein Clown unter den ganzen Akrobaten? Bei der Überschrift und der Einleitung hatte ich zunächst echt geglaubt, dass da irgendwo einer auf 'nem Seil rumgeturnt war. Sehr schöne Fotos.

    Liebe Grüße
    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Ja, da waren auch Clowns! Da gab es immer wieder welche, die statt nach unten wieder am "Seil" nach oben kletterten über die anderen drüber, die gerade auf dem Weg nach unten waren. War jedesmal witzig dieses Gerangel.... :-)
      LG
      Calendula

      Löschen
  19. Guten Morgen, Calendula (◠‿◠)
    Hahaha, das ist ja mal eine tolle Einleitung. Deine Fotoserie ist super geworden. Die spinnen wohl alle... hahaha Schön, dass du auf Details in deiner Umgebeung achtest. Spinnenweben zu fotografieren ist gar nicht so leicht...
    Danke für deinen cmt. und LG, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese "Miniwelt" ist faszinierend...
      LG Calendula

      Löschen
  20. Guten Morgen liebe Calendula
    Also da war ich ja jetzt schon gespannt auf den Hochseilakt! Hihi und dann eben die Spinnchen. Nun, ich kann dir versichern, mit Spinnen habe ich es gar nicht dicke am Hut. Aber ... ich schaff dran und irgendwann werden sie mir auch etwas sympatischer. Aber bei den Kleinen, da konnte ich jetzt gar nicht wegschauen. Du hast es geschafft.
    Liebe Grüsse und hab eine gute Restwoche.
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spinnen beobachten kann ich ohne Probleme, alle anfassen wollte ich jetzt auch nicht. Aber Spinnen in freier Natur faszinieren mich irgendwie. Vor allem, da ich bei Steckmücken als Delikatesse gelte, bin ich den Spinnen dankbar, dass sie diese Viecher etwas dezimieren. :-)
      LG Calendula

      Löschen
  21. Klasse Bilder ... Obwohl ich keine Spinnenfreundin bin. Habe Dein Thumnail-Bild mit Katze bei Wieczora zufällig gesehen und neugierig geworden, wer sich dahinter verbirgt! Schön hier :)

    Grüßle von Heidrun aus Augsburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen! Es freut mich, dass es dir hier gefällt!
      LG Calendula

      Löschen
  22. Hallo Calendula,
    solche Bildergeschichten zu erzählen, kriege ich nicht so schön hin. Wie Du sicherlich auf meinem Blog festgestellt hast, schreibe ich lieber viel Text, um daraus eine Geschichte zu basteln. Samstag und Sonntag findest Du überwiegend Fotos auf meinem Blog. Diese Abfolge von Fotos ist aber weniger als Geschichte konzipiert. Ich gehe davon aus, dass Du bereits beim Betrachten der Spinnen die Geschichte im Kopf entwickelt hast. Den Einstieg mit dem Zirkus-Direktor finde ich auch super.

    Grüße Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dieter, es stimmt schon, bei manchen "Entdeckungen" habe ich die Geschichte dazu schon im Kopf (zumindest die "Umrisse"), wenn ich es sehe und fotografiere. Manchmal auch erst, wenn ich die Fotos am Computer ansehe. :-)
      Dein Blog finde ich sehr interessant - du hast eben deine eigene Art, das zu erzählen, was du gesehen hast. Und das ist doch prima so! Das Interessante und Spannende ist ja eben die sehr persönliche Sicht auf die Dinge, die bei jedem anders ist.
      LG Calendula

      Löschen
  23. Liebe Calendula, es ist immer wieder faszinierend, wie schön du kleine Dinge in Szene setzt und eine Geschichte dazu schreibst. Die Aufnahmen sind fantastisch und ich freue mich sehr, dass du diesen Moment gesehen hast und gleich bildlich festgehalten. In unserem Garten habe ich auch schon oft Spinnen gesehen, die ihre Jungen auf dem Rücken tragen. Als Kind ekelte ich mich vor Spinnen, heute faszinieren sie mich. Ok, im Haus mag ich sie auch nicht( außer unsere zwei Vogelspinnen ) aber im Garten dürfen sie gerne ihre Netze oder Gespinste spannen - nur muss ich auch immer aufpassen, dass sie nicht gerade in der Einflugschneise von unserem Insektenhotel ihr Netz spinnen. Das wäre nicht so gut für die Wildbienen.
    DANKE für diesen schönen Post.
    Liebe Grüße Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es wirklich auch Faszination. Natürlich müsst ihr die Einflugschneise für euer Insektenhotel frei halten! Dass muss ja nun wirklich nicht sein, Spinnen haben auch so genug zu fressen!
      LG
      Calendula

      Löschen
  24. danke für deinen lieben kommentar :)

    AntwortenLöschen
  25. Schriiiiiiiiiiiek! Spinnen-Alaaaaaarm! Hihi, ich bin da eine absolute Zimperliese. Sehe ich eine Spinne renn ich auf den nächsten Stuhl wie andere bei Mäusen... haha, als ob Spinnen den Stuhl nicht erklimmen könnten, gell. Aber mich gruselet einfach ganz schrecklich vor den Achtbeinigen. GsD rettet meistens mein Mann mich aus solchen Begegnungen der unheimlichen Art.
    Deine Fotos sind aber super toll!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebi Alex, 's sin nur Bilder! Kannsch wieder vum Stuehl abe stiege. ;-)
      Spinnen beobachte ich wirklich gerne, da habe ich keine Probleme. Anfassen und auf mir herum marschieren lassen, das muss nicht sein....
      LG
      Calendula

      Löschen
  26. Liebe Calendula, was für ein süßer post! :) *HeftigstapplaudierefürdieArtistenunddieModeratorin* :)
    Babyspinnen beobachte ich auch gerne, die verwinkelten Rückenteile unserer Gartenstühle werden auch gerne als Kinderstube genutzt.
    Sie können übrigens auch noch den Balltrick:
    Wenn Gefahr droht, laufen alle schnell in den Pulk und machen auf Gaaaaaaaaaaaaanz Grosses Tier - oder können das etwa nur die im Deister?!
    Ganz liebe Grüße und Danke für die neuen Eindrücke!
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das machen die hier auch! Scheinbar war ich keine Gefahr ;-)
      Die hier waren gerade dabei die Kinderstube zu verlassen und sich in alle Richtungen zu zerstreuen.
      LG Calendula

      Löschen

  27. ♥ ...boah....
    wie süss du diesen Post gestaltet hast!
    Echt faszinierend!!!!
    Soooo tolle Fotos!
    Wirklich, echt super Post!
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nathalie! Ich freue mich sehr!
      LG Calendula

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...