Eindrücke: Sonnenbad

Donnerstag, 18. April 2013

Sonnenbad


Also, es gibt ja hier so ein Sprichwort... Wenn Zweibeiner mal krank sind (und deshalb ziemlich bleich im Gesicht), dann sagt man hier: du siehsch üs wie's Chätzli am Büch - oder für Nicht-Badener: du siehst aus wie das Kätzchen am Bauch. Bleich und weiß eben!
Und bei soviel Sonne (EEENDLICH! 25°C!), dachte ich mir, ich könnte doch an diesem bleichen Zustand meines Bauches etwas ändern. Wie Zweibeiner das machen, habe ich ja schon letzten Sommer beobachtet. Einfach sich auf den Rücken legen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen - das bräunt!



AAARGH! Diese Paparazzi immer!




Den Zweibeinern ist auch wichtig, dass die Unterseite ihrer Vorderläufe und der Pfoten gebräunt wird! Das geht so:





Pffffffffff! Also nee! Das ist mir viel zu heiß, so direkt in der Sonne! Da wird man ja bei lebendigem Leib gegrillt! Wie halten die das aus!?
Nein danke! Nie wieder! Ich lege mich lieber in den Schatten und habe weiterhin einen weißen Bauch! Die spinnen doch, die Zweibeiner!










Kommentare:

  1. Also du bist doch vom Kaiserstuhl, oder? So ähnlich hört es sich doch dort an...
    Geniale Bilder :-) und geniale Geschichte ;-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvi, danke für dein Lob!
      Wir sind hier im Schwarzwald, Markgräfler Land/Breisgau bei Staufen. Am Kaiserstuhl und Tuniberg bin ich aber sehr gerne! Die Landschaft, Flora und Fauna dort ist für mich immer wieder faszinierend.
      Anfang der Woche hatten wir tatsächlich schon 25°C - man war das gar nicht mehr gewohnt! Ich war die ganze Zeit zu dick angezogen. Ich habe der Sache nicht getraut! ;-)
      LG
      Calendula

      Löschen
  2. So eine schöne Bildergeschichte, danke!4
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Ha ha ha - das ist mal eine Idee :-)
    Einige Zweibeiner übertreiben es auch - du hast es richtig gemacht und bist in den Schatten gegangen - sehr vernünftig.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Als da muss ich dir recht geben ,manche Zweibeiner spinnen wirklich.
    Bei und waren gestern schon 28° Grad.Das war mir schon fast zu warm.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  5. What a gorgeous kitty! I love the way cats enjoy every simple pleasure in life. We human can learn SO much from them! Beautiful cat, beautiful photos. : )

    AntwortenLöschen
  6. Nicht nur wir Zweibeiner geniessen die warmen Sonnenstrahlen nach dem langen Winter. Herrlich anzusehen.

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Calendula
    Dis Chätzli isch super süess , so härzig.
    Ich denke dieses CH-Dialekt wirst Du gut verstehen , da ich ja in der "fast" selben Gengend wohne( eifach ähnet am Rhy).
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  8. Hach, was für eine tolle Geschichte und so süße Bilder!
    Es hat richtig Spaß gemacht. Toll gemacht, Calendula. :-)))

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Calendula
    Manche Zweibeiner geniessen die Sonne, andere lassen sich braten bis zum Sonnenbrabd
    Was für herliche Fotos hast Du gemacht, man sieht richtig wie sie sich wohl fühlt.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie schön...manchmal möchte ich Katze sein....LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Calendula, erstmal danke für folgen und immer Deine lieben Kommentare, bin heute aus dem Krankenhaus wieder raus.. aber muss noch immer wieder hin zur Blutuntersuchung...

    Deine Katzenfotos sind voll süß... LG Sara

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Calendula,
    ist ja ähnlich konzipiert wie Dein vorheriger Post über den Zirkusdirektor. Schön hast Du Deine Katze beobachtet, klasse hast Du die Liege- und Streichelpositionen Deiner Katze eingefangen und daraus eine Geschichte erzählt. Seitdem wir die beiden Schmusetiger haben, genieße ich es auch, wie sehr sich die Katzen der Länge nach faul hinlegen können. Im Inneren bin ich wohl seit eh und je ein Katzennarr gewesen. Eine super-süße Katze hast Du.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein niedlicher Miezepost rund um Zwei- und Vierbeiner.:-)
    Richtig, liebe Mieze, leg du dich nur in den Schatten und behalte deinen weißen Bauch, der ist eh schöner als ein verbrannter.*g*

    Hier hat aber Mieze für dich so richtig schön posiert. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. VIELEN DANK, THANK YOU und MERCI für die netten Kommentare! :-D

    Es ist der Kater von unseren Nachbarn. Seit diese einen Hund haben und seit unser Katerli leider nicht mehr lebt, genießt er ab und zu das "ruhige" Leben bei uns im Garten. Scheint für ihn sozusagen eine Wellness-Oase zu sein.... ;-)
    Liebe Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Calendula,

    zuerst ein dickes Lob für Deine Katzenfotos..herrlich...am liebsten würd ich mich dazu legen und mich auch vor wöhle in der Sonne räkeln.
    Herzlichen Dank für den Link zu meinem Pflanzenproblem - ich werde das Vorgeschlagene natürlich ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  16. Puh, 25°C! Ich glaube, die sind bei uns noch nicht angekommen und heute liegen unsere Katzendamen wegen Wind & kühlerem Wetter sogar wieder auf dem Bett. Und mit dem brauen Bäuchlein würde es bei ihnen eh' nix, denn der ist grau ;-)
    Schön, dass Ihr einen Besuchskater habt. Seitdem der Kater meiner Mutter gestorben ist, hat sie auch einen Nachbarskater im Garten, der sich in die Beete knallt. Ohne so ein genießendes Wesen fehlt einem Garten was! Das zeigt sich hier sehr schön an den Bildern.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  17. :) Ganz so warm haben wir es noch nicht gehabt, aber ich gehöre auch nicht zu den spinnerten Zweibeinern, nach zwei Minuten in der Sonne lege ich mich gerne zu dir in den Schatten liebes Chätzli.
    Und das war sicher kein Paparätzli, die können nicht so schöne Aufnahmen :)
    Liebe Grüße, Elke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Ja, liebe Elke, hier gibt es sogar noch einen kostenlosen Sprachkurs: Badisch für Norddeutsche! :-)
      Liebe Grüße
      Calendula

      Löschen
  18. Liebe Calendula, absolut Klasse abgelichtet. Diese Positionen kenne ich allzugut - bei 5 solcher Gesellen kannst du dir ja vorstellen, was man da täglich sieht ;-). Ich kann es manchmal gar nicht fassen, welche Länge sie zustande bringen, wenn sie alle Viere von sich strecken. Da wirken selbst die "Kleinen", die wir von unserer Tochter in Pflege aufgenommen haben (Siam-Mix) ganz ordentlich groß.
    Es ist immer wieder erfrischend, deine netten Zeilen zu den Bildern zu lesen. Dein Blog macht einfach Riesen Spaß und er ist auch sehr informativ. Ich bin so froh, dass ich deinen Blog und Dich im WWW gefunden habe.

    Ein schönes WE wünscht dir Evi

    AntwortenLöschen
  19. Voll schön...muss ich gleich noch mal anschauen...
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Calendula,
    herrliche Bilder vom Tigerchen in der Sonne!
    Da möchte man sich glatt dazulegen. :)

    LG Mey

    AntwortenLöschen
  21. Herzlichen Dank an alle für die vielen netten Kommentare!
    Liebe Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...