Eindrücke: Der Bodensee im Mai, Teil 2: Am See entlang nach Kressbronn

Donnerstag, 16. Mai 2013

Der Bodensee im Mai, Teil 2: Am See entlang nach Kressbronn

Eine komplette Übersichtskarte findet man HIER und in der "Ergänzung zu Teil 1" (nach unten scrollen)


Ich gehe sie immer wieder gerne entlang: die Wanderwege direkt am See. Ich werde immer mal wieder Links einfügen zu früheren Posts, wenn ich zu einer anderen Jahreszeit schon mal Bilder aus der gleichen Gegend eingefügt habe. Es ist manchmal interessant, wie sich die Natur verändert.
An diesem Nachmittag also machte ich mich trotz der dunklen Wolken auf den Weg von Langenargen nach Kressbronn.  Das Schauspiel war aber auch der schnelle Wechsel zwischen Sonne und heftigen Regengüssen und Gewittern.

Zuerst über die Brücke über die Argen ...


Blick flussaufwärts

Blick Richtung Mündung
 
... und dann ein Stück entlang des Flusses bis zur Mündung in den See.




Die Saison am Bodensee hatte ja gerade erst begonnen, der Winter war lange gewesen, und es waren noch nicht viele Touristen am See. Und da waren sie also wieder: arme Kreaturen, bis auf den Chitinpanzer abgemagert, in Schwärmen zusammengekuschelt, weil es windig und kalt war. Und mittendrin ich, die ich ganz oben auf ihrer Liste der Delikatessen stehe: Stechmücken! Mistviecher! Ich sage euch, innerhalb kurzer Zeit hatten sie es geschafft mich zu stechen und auszusaugen! Da nutzt das beste Insektenschutzmittel nichts! Und die Wasserschutzpolizei hat sich überhaupt nicht für diesen Überfall auf Leib und Leben interessiert...


Ich verließ also die Flussmündung und ging weiter Richtung Gohren/Schnaidt/Tunau. Dabei geriet ich in den ersten Regenguss. Glücklicherweise war ich gerade in der Nähe des Campingplatzes und konnte dort in ein Café flüchten.
Dann kam wieder die Sonne zum Vorschein....


Rapsweißling oder Grünader-Weißling (Pieris napi)

So zauselig wie der Schmetterling aussieht, ist er wohl auch voll vom Regen erwischt worden!

Es gibt Gebiete am See entlang, die unter Landschaftsschutz (oder sogar unter Naturschutz) stehen. Es sind aber immer wieder Stellen da, wo man auch dort durch den Grüngürtel wieder zum See kommt.




Aronstab (Arum)

Alle Pflanzenteile des Aronstabs sind sehr giftig. In der Homöopathie wird Arum in der entsprechenden Potenzierung als Mittel bei Schnupfen, Angina und Entzündungen der Mundschleimhaut eingesetzt. Interessant ist auch die Taktik der Pflanze, wie sie Insekten durch einen speziellen Duftstoff anlockt, über Nacht gefangen hält, und sie dann mit Pollen gepudert wieder in die Freiheit entlässt.

Donnergrollen und ein Blick auf den See brachte mich dazu, schleunigst das Ufer zu verlassen und irgendwo einen Unterstand zu suchen. Denn auch jetzt war die Wasserschutzpolizei nicht für mich zuständig ;-)


Gut durchnässt erreichte ich diesmal eine eingezäunte Villa mit einem Torbogen als Eingang. Von einigen Überwachungskameras beobachtet drückte ich mich in die eine Ecke des schmalen Torbogens und wartete darauf, dass das Gewitter nachließ und ich endlich weiter gehen konnte. :-(

Na, bitte: wieder blaue Lücken in der Wolkendecke



Endlich erreichte ich dann Kressbronn. In einem kleinen Waldstück liegen Gleise, die inzwischen von der Vegetation überwuchert sind. Sogar die Brücke gibt es noch.


Leider wurde der Himmel nicht mehr richtig hell, so dass ich beschloss mit dem Zug zurück nach Langenargen zu fahren. Noch nicht ganz am Bahnhof angekommen überzeugte mich das Wetter, dass das die richtige Entscheidung war....






Kommentare:

  1. Wieder wundervolle Eindrücke....es gibt so viele schöne Ecken...da reicht ein Leben leider gar nicht aus....Lg Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du wohl recht!
      LG Calendula

      Löschen
  2. Oh Mensch da bist du ja voll in den Regen gekommen...
    Und ja das Problem mit den Mücken kenne ich auch, diese doofen Viehcher...

    Die Bilder sind trotzdem schön. Hoffe du bist nicht krank geworden.

    LG,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, krank bin ich nicht geworden. Dazu versuche ich schon einigermaßen wasserdichte Kleidung zu tragen. Ist aber trotzdem einfach lästig, wenn man ständig nass wird - vor allem Kamera auspacken - Kamera einpacken - Kamera auspacken - Kamera einpacken.... :-(
      LG Calendula

      Löschen
  3. Hallo Calendula, einen schönen Spaziergang hast du da gemacht. Da muss Mutter Natur aber jetzt mal den Farbpinsel schwingen...

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es wurde Zeit! Hat sie aber dann endlich...
      LG Calendula

      Löschen
  4. Liebe Calendula, trotz Regen hast Du einen tollen Spaziergang gemacht und ich habe Dich gerne begleitet.
    Es ist immer wieder schön die Natur und Umgebung an anderen Orten kennenzulernen.

    Hab einen schönen tag
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Also was macht die Wasserpolizei denn dann eigentlich.... ts ts ts...
    Trotz des Wetters ein sehr schöner Spaziergang! Du warst aber auch wirklich tapfer. :-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, tapfer.... Ich bin leider was Gewitter anbelangt das Gegenteil von tapfer. Davor habe ich irrsinnig Respekt!
      LG Calendula

      Löschen
  6. Da kann ich mich nur anschliessen, es sind wunderschöne Aufnahmen. Und auch mich lieben die Mücken überalles, leider :(. Das nächste mal gibst du bescheid wenn du da bist, dann komme ich nach Rorschach und dann können wir uns zu winken.;)
    Liebe Grüsse Ursina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das wär's doch! Oder ich komme mit dem Schiff rübergeschippert und wir trinken einen Kaffee zusammen!
      LG Calendula

      Löschen
  7. Hallo Calendula :)

    ein herrlicher Spaziergang, vielen Dank für das virtuelle Mitnehmen ;)
    Ich schaue mir immer gerne solche Bilder an, so kann man auch an arbeitsreichen Tagen einen kleinen Ausflug machen :)

    Bin gespannt auf weitere Teile :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, geht mir genauso! Wenn ich richtig Stress hatte, dann schaue ich mir gerne andere "Ausflüge" an!
      LG Calendula

      Löschen
  8. Wenn ich Deinen Blog besuche, ist es, als dürfte ich den selben spaziergang erleben wie Du. Mir gefällt die Aufnahme sehr von den Bäumen, bei denen es aussieht als würden sie sich mit den Wurzeln gegenseitig festhalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Bäumen habe ich genauso empfunden. Vor allem ist an der Stelle das Ufer sehr unterspühlt. Wenn sie sich nicht festhalten würden, wären sie wahrscheinlich schon umgekippt!
      LG Calendula

      Löschen
  9. Es macht immer wieder viel Freude dich virtuell auf den Ausflügen begleiten zu dürfen.
    Tolle Eindrücke. Liebe Grüsse und gute Nacht, Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Babs, ich hatte eigentlich gehofft, dass ich schneller dazu komme die weiteren Teile zu schreiben. Aber manchmal hat man einfach viel um die Ohren...
      LG Calendula

      Löschen
  10. Heips Calendula
    These are lovely fotos. I love to look at your landscape and so.
    Wish ypu very happy weekend.
    Lieben Gruß
    orvokki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, orvokki! It'r really a very lovely landscape!
      Lieben Gruß
      Calendula

      Löschen
  11. Hallo Calendula, es ist schön mal in eine Gegend zu kommen wo ich sonst nicht zu Fuß hinkomme. Sehr beeindruckend der Ausflug. Danke, und ein schönes Pfingstfest wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, ja, theoretisch kommt man da schon zu Fuß hin. Kann sich aber je nach Entfernung ganz schön hinziehen. ;-)
      Ich wünsche dir auch ein schönes Pfingstfest!
      LG Calendula

      Löschen
  12. What a beautiful location! It's looking so lush and green, but of course, with all that rain it would! I love the photo of the Arum, in the States we called them Jack in the Pulpit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Deb. It's a nature reserve, where that Arum grows, close to the lake.

      Löschen
  13. Der Flatterling und Du - ihr seid ja wirklich hart im nehmen .....
    Die ignorante Wasserschutzpolizei hat die diebischen Mücken hoffentlich inzwischen gestellt?
    Für Pfingsten wünsche ich dir schöneres Wetter für deine immer wieder sehenswerten Eindrücke!
    Allerliebste Päuschengrüße! *wink*!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als ich diesen durchnässten Schmetterling gesehen habe, dachte ich: wahrscheinlich sehe ich jetzt genauso zauselig aus. ;-)
      LG Calendula

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...