Eindrücke: Ich war dann mal weg... :-)

Samstag, 11. Mai 2013

Ich war dann mal weg... :-)


Leider war dort die Internetverbindung so langsam, dass es eine gefühlte Ewigkeit dauerte, sobald ich versuchte, eine eurer Seiten zu laden. Also werde ich am Wochenende einen gemütlichen Rundgang durch die Blogs machen, um zu sehen, was sich so getan hat.

Noch hatte ich keine Zeit meine Bilder aus der vergangenen Woche zu sortieren und entsprechende Berichte zu schreiben - aber, was nicht ist, wird noch werden! Ihr dürft gespannt sein!

So sieht der Belchen im Moment aus: das "Grün" ist noch nicht oben auf dem Berg angekommen....




Kaum war ich dann zu Hause, musste ich erst einmal draußen nachsehen, was sich alles in der Zwischenzeit getan hatte. Einiges!

Überall am Zaun blühen die Goldnesseln (Lamium galeobdolon) ....



... was den Hummeln sehr gefällt, wie dieser Gartenhummel-Dame (Bombus hortorum)






An den Blättern des Pflaumenbaums paarten sich Haarmücken (Markusfliege - Bibio marci), was ich ohne Rücksicht auf die Intimsphäre fotografierte ;-)

Danke an die Experten auf entomologie.de


Zugegeben, ich hatte ja zuerst keine Ahnung, was ich da eigentlich an Insekten entdeckt hatte. Aber frau lernt ja dazu. :-)

Haarmücken gehören zu den größten Mückenarten; sie gehören also nicht zu den Fliegen, obwohl vor allem das Männchen (unten im Bild) mit seinen großen Facettenaugen doch schon fast wie eine Fliege aussieht.

Das Weibchen legt bis zu 3000 Eier in die Erde. Am vordersten Beinpaar hat es zu diesem Zweck einen Grabdorn (gut auf dem Bild zu sehen).

Die Haarmücken ernähren sich von Nektar und Honigtau. Dadurch gehören sie zu den Insekten, die vor allem die früh blühenden Obstbäume bestäuben. Die Larven, die sich in der Erde entwickeln, ernähren sich von Pflanzenresten und tragen so zur Verbesserung des Bodens bei.

Und weiter ging's.....
Bei den Johannisbeeren sieht es je nach Strauch unterschiedlich aus. Die einen blühen erst, die anderen haben schon Früchte angesetzt - und wie man sieht: es hat mal wieder geregnet....





Und so sieht inzwischen der Mirabellenbaum aus:










Kommentare:

  1. Deine Bilder sind heute wieder sehr eindrucksvoll! Bin gespannt auf Deine Urlaubsfotos! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Für die Urlaubsfotos werde ich noch etwas Zeit brauchen, aber es wird... :-)
      LG Calendula

      Löschen
  2. Wow, ganz tolle Bilder! und danke für den bericht der Haarmücke! :)
    Sehr spannend.

    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haarmücken waren mir auch nicht wirklich ein Begriff. Aber war interessant darüber zu recherchieren.
      LG Calendula

      Löschen
  3. Hallom Calendula,

    ...hach traumhaft... deine Fotos sehen immer so klasse aus :).
    Da hast du Recht Frau lernt nie aus und den Namen Haarmücken hab ich noch nie gehört.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebste Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch wirklich interessant, was da draußen alles Unscheinbares rumkrabbelt und eigentlich sehr wichtige Aufgaben in der Natur hat.
      LG Calendula

      Löschen
  4. Liebe Calendula,

    schön, dass du wieder hier bist. :)
    Und gleich mit so schönen bunten Buldern.
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende,
    viele liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Babs. Noch einen schönen Restsonntag.
      LG Calendula

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Calendula, schön das Du wieder da bist.
    Bin auf Deine Urlaubsfotos gespannt.
    In der Woche hat sich im Garten einiges getan, nicht wahr, täglich kann man etwas Neues entdecken, was gerade erblüht. Zauberhafte Fotos hast Du im Garten gemacht.

    Liebe sonnige Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, nur ein paar Tage nicht da und schon sieht der Garten anders aus.
      LG Calendula

      Löschen
  6. Das ist sooo schön geworden!
    Ich bin meistens zu langsam um derart schöne Nahaufnahmen zu schießen.
    Meine persönlichen Favoriten:
    die nähste Aufnahme der Goldnessel, die beiden Mücken und der Tropfen an dem Johannnisbeerstand.

    Liebe Grüße > darkest.heart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um Insekten zu fotografieren, braucht man Zeit und Geduld. Da gelingt nicht gleich die erste Aufnahme. Oft ist nur EIN Foto unter vielen brauchbar. :-)
      LG Calendula

      Löschen
  7. Hi Calendula, dein Fotos sind wieder toll. Sehr einfühlsam aufgenommen und dazu auch sehr informativ, vielen Dank.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es sehr spannend, rauszubekommen, WAS ich da eigentlich fotografiert habe. Gelingt mir nicht immer... :-)
      LG Calendula

      Löschen
  8. Hallo Calendula, vielen Dank für Deinen informativen Fotobericht. Die Aufnahmen geben auch einen guten Einblick ins Insekten-Leben. Ich glaube Insekten sind für Menschen nur interessant, wenn man Makro-Fotos schießen kann. Jedenfalls geht es mir so ... ;-)

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Insekten sind oft aus der Nähe betrachtet richtige Wunderwerke. Vielleicht fasziniert das.
      Einen schönen Restsonntag
      Calendula

      Löschen
  9. Tolle Bilder, Calendula.
    Besonders die Goldnesseln gefallen mir und der dicke Tropfen ist ja mal so richtig klasse.
    Und ich habe auch wieder was gelernt bei dir! Haarmücken waren es also gerade eben auf unserem Spaziergang. Jede Menge flogen da durch die Luft und paarten sich auf dem Boden.

    Liebe Grüße
    Sonja

    P.S. Ach ja, willkommen zurück. :-) Ich hoffe du hattest eine schöne Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren bestimmt welche: Haarmücken treten oft in ganzen Kolonien auf, habe ich gelernt. :-)
      LG Calendula

      Löschen
  10. Hallo Calendula,
    Das war mal ein klasse Fotobericht.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Einen schönen Sonntagabend
      Calendula

      Löschen
  11. Beautiful, very beautiful, and so summery.
    Have a happy weekend

    PS. The google translation didn't work, so I didn't understand your text, only a bit, but not enough.. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm sorry. I looked for it, it seems to work again.
      Have a nice Sundayevening.

      Löschen
  12. Ich hoffe, du hattest einen schöne internetfreie Zeit. ;) Das Bild mit dem Tropfen finden ich total toll! Hast du das mit einem Makroobjektiv aufgenommen?

    Liebe Grüße,
    Jola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mal mit sehr wenig Internet leben, tut manchmal auch gut. Glaubt man gar nicht...
      Ich besitze leider kein Makroobjektiv. Der Tropfen ist mit der Makrofunktion der Kamera und meinem Lieblings-Allround Objektiv (Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS) aufgenommen.
      LG Calendula

      Löschen
  13. Toller Bericht - tolle Bilder - die 11 ist meine Lieblingsaufnahme der Serie.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Tropfen mag ich auch sehr, weil sich da die anderen Blütenstände drin spiegeln.
      LG Calendula

      Löschen
  14. Super, jetzt weiß ich doch endlich, was bei uns seit Mittwoch auf Hochzeitsflug ist. Ich hatte nämlich keine Idee was das für Tierchen sind, die zu Hunderten im Garten umherschwirren. Aber dann hat unser Apfelbaum jetzt gute Chancen auf Äpfel. Und dann erklären sich auch die Mengen an Insekten.
    Danke für die Infos :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist doch interessant, wie unscheinbare Insekten doch wichtige Aufgaben haben. Scheinbar ist das normal, dass Haarmücken in solchen Massen auftreten.
      LG Calendula

      Löschen
  15. Hallo :)

    schön wieder von Dir zu lesen ;)

    Die Bilder der Blüten sind wirklich ganz toll und ich bin gespannt was Du uns alles mitgebracht hast an schönen neuen Bildern ...

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einiges mitgebracht, aber ich brauche auch noch etwas Zeit, das alles aufzuarbeiten. :-)
      LG Calendula

      Löschen
  16. Belas fotografias!!!
    ¸╭•⊰✿¸.

    Bom domingo!
    Beijinhos.♡ღ

    •*✿⊱╮ღ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obrigada e tenha um bom domingo à noite!
      Calendula

      Löschen
  17. Liebe Calendula, die Woche verging im Fluge, jedenfalls hatte ich den Eindruck gehabt.
    Wow, sind das wundervolle Aufnahmen und die Insekten so schön groß abgelichtet und die Johannisbeerblüte mit Regentropfen - absolut geniale Fotos - DANKE sehr.
    Hoffe, du hattest einen erholsamen Urlaub gehabt.
    Liebe Grüße Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt schon, die Woche war so schnell rum. Aber hat gut getan. Und Bilder habe ich auch mitgebracht. Es war nur gleich mal viel zu erledigen... zum Sortieren brauche ich Ruhe.
      LG Calendula

      Löschen
  18. Guten Morgen liebe Calendula
    Deine Impressionen aus dem Garten sind ja wunderschön ... obwohl ich Mücken von so Nahe ja nicht so richtig gerne bestaune, aber deine Aufnahmen sind echt toll und die Mücken so eben auch interessant. Ja ja, immer wieder die vermaledeiten Regentropfen überall ... es reicht langsam, gell. Ich wünsche dir auf jeden Fall ein gutes Ankommen zuhause und schick einen herzlichen Gruss zum Wochenstart.
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist doch wirklich so, dass ja Regen zwar notwendig ist, aber die Pflanzen auch mal etwas mehr Sonne brauchen zum Wachsen! Und davon hat es hier einfach seit mehr als einem halben Jahr zu wenig.
      Komm auch gut in die neue Woche
      LG Calendula

      Löschen
  19. Was für wundervolle Fotos, liebe Calendula. :-)
    Die Goldnesse mit Besuch sieht fantastisch aus, natürlich auch der Regentropfen an den Jojo-Beeren.
    Beeindruckend ist auch die Markusfliege, die ich so bewusst entweder noch nicht gesehen oder einfach nicht wahr genommen habe.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Christa. Die Goldnesseln breiten sich jedes Jahr mehr aus. Aber irgendwie gefallen sie mir.
      Ja, diese Mücken sind mir auch jetzt erst bewusst aufgefallen. Wahrscheinlich waren sie die Jahre zuvor auch schon da.
      LG Calendula

      Löschen
  20. Hallo meine Liebe, wunderschöne Aufnahmen, hier in der Großstadt ist es nicht ganz so gemütlich wie bei Dir. ;-) LG SARA mir gehts viel viel besser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara, es freut mich wirklich sehr, dass es dir wieder besser geht! Wie ich auf deiner Seite gesehen habe, hast du auch wieder Energie und Schwung, um kreativ zu sein! Das macht einem doch richtig Mut!
      LG Calendula

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...