Eindrücke: "Regen"-Wald

Donnerstag, 2. Mai 2013

"Regen"-Wald

Es war mal wieder sehr durchwachsen bei uns. Regen, Dunst und ein bisschen Sonne...
Bei feuchtem Wetter hat der Wald ganz andere Düfte zu bieten als bei trockenem Wetter. Nasses Holz, vollgesogenes Moos und der feuchte Waldboden riechen intensiv würzig-aromatisch. Das Dufterlebnis kann ich hier leider nicht bieten. Aber auch die Farben der Laubblätter scheinen sich zu verändern, und die Baumstämme sind durch die Feuchtigkeit dunkler als sonst.

Vor dem Regen....



.... nach dem Regen.....












Kommentare:

  1. Ich habe den Duft in der Nase, schön!
    Wünsche dir einen schönen Tag und grüße herzlich
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Ja, den Duft kenne ich; wir haben den Wald gleich vor der Türe und auch der Farbwechsel nach dem Regen fasziniert mich immer wieder! Schöne Fotos hast du wieder gemacht!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag; und mal wieder regenfrei!

    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Doch, ich kann ihn mir vorstellen, den Duft...beim Anblick der Bilder...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Doch, doch, ich rieche den frischen begossenen Wald. Einfach fantastisch, welch herrlich grünes Kleid der Wald in den letzten Tagen angezogen hat oder.

    Deine Fotos sind wunderschön. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Donnerstag
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die vielfältigen Eindrücke der letzten Tage. Ich finde es ja immer wieder lustig, wie sehr sich unsere Interessen ähneln, die Galloways waren auch oft auf meinem Blog zu Besuch, leider wurde die Herde verlegt und kann auf unserer Laufrunde nicht mehr "modeln".
    Wenn du magst: http://art-wear-kunstpause.blogspot.de/2011/04/fruhlings-schmuck.html,
    http://art-wear-kunstpause.blogspot.de/2009_09_29_archive.html kannst du ja mal fremde Kälber anschauen, und hier "unser" Stier als Indianer:
    http://art-wear-kunstpause.blogspot.de/2009_09_20_archive.html.
    "Deine" schottischen Rinder mit den ausladenden Hörnern sind aber wesentlich beeindruckender.
    Wettertechnisch sind wir Nordlichter richtig verwöhnt worden von der Sonne.
    Ich schick dir mal welche rüber *Umlenkspiegelausrichte*
    Herzliche Grüße aus der kunstpause, Elke! *wink*!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe mir die Links gleich mal angesehen! Lustig, die Kälbchen! Und dein "Standing Bull" ist ne Wucht! :-)
      Und danke für's Umlenkspiegelausrichten... Wir können Sonne dringend brauchen...
      LG Calendula

      Löschen
  6. Hallo Calendula :)

    die Bilder reichen um den Duft in die Nase zu bekommen - auch irgendwie komisch oder?

    Der Wald wurde ja nun gaaaanz schnell grün, vom zarten hellen ist er nun in dunkleres Grün getaucht - der Sommer kann kommen ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Calendula, sehr schöne Fotos, den Duft des Waldes habe ich auch in der Nase. Die Aufnahmen erinnern mich an Thüringen, Erfurt, Steigerwald und mehr. Hier bin ich aufgewachsen und hatte eine schöne Kindheit. Danke für die Erinnerungen ... Wünsche Dir einen schönen Tag.

    Liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
  8. Herlich wie der frische Wald duftet liebe Calendula, ich kann es riechen. Überalle sprießt nun das Maigrün und es sieht zauberhaft aus.
    Wunderschöne Fotos hast Du gemacht.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mir auch schon oft gewünscht, dass man irgendwie den Duft mit den Fotos wiedergeben kann... Aber deine Fotos lassen ihn doch erahnen. Sehr interessant die veränderten Farben nach dem Regen. Ist mir noch nie so aufgefallen. Danke fürs Zeigen. :-)
    Wirklich sehr schöne Fotos.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Ich wuenschte, ich koennte mit dir tauschen. Ein paar Tage Regen und etwas kuehlere Luft koennten nicht schaden. Es ist jetzt 18.30 Uhr und es sind immer noch 38 Grad draussen. Tja, so ist es halt, das Gras ist immer gruener auf der anderen Seite des Flusses.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Regen ist eigentlich nicht das Schlimmste. Aber wir haben hier den ganzen Winter über schon kaum Sonne gehabt. Und es geht jetzt im Frühling gerade so weiter mit dem nebligen und trüben Wetter. Die Luft ist kühl und feucht! Wenn ich mir's überlege... heiß und feucht ist auch nicht gerade toll!

      Löschen
  11. Wow! Es ist schon erstaunlich, was ein bisschen Regen und wärmere Temperaturen im Frühling bewirken können!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Calendula,
    bei uns im Westen ist es viel zu trocken. Kannst Du uns nicht etwas Regen herüberschicken ? Im Garten müssen wir jedenfalls jeden Tag gießen.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie ist im Moment alles ungleichmäßig verteilt, habe ich das Gefühl! Ich würde dir gerne etwas Regen und feuchte Luft abgeben! Also gießen mussten wir noch kein einziges mal...
      LG Calendula

      Löschen
  13. Finalement il y a peu de différence entre votre région et la mienne...je suis plus au sud que vous...je parle de la latitude.
    Ici pour ce qui est des feuilles on est encore en avance, 40 ans d'observations ça compte, changements climatiques certains, du retard chez vous et de l'avance ici...bizarre !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. L'hiver a été très long cette année et ici dans le sud-ouest de l'Allemagne avec très peu de soleil. Ce printemps, nous avons maintenant une fréquence inhabituelle brouillard! Il est vraiment bizarre! Vous avez bien sûr la comparaison directe en Europe - Canada! Et surtout, vous regardez le temps depuis de nombreuses années. Je trouve cela très intéressant, ce que vous remarquez!

      Löschen
  14. Lovely lovely landscape. It would be nice to walk there.
    My best greetings to you, Calendule

    AntwortenLöschen
  15. A bit sun, a bit of rain, a bit of warmth and the forest bursts into life. It's magical!

    AntwortenLöschen
  16. Wundervoll - schöne Fotos - wecken eigene Erinnerungen und somit auch den Duft.
    Liebe Grüße Babs

    AntwortenLöschen
  17. @ ALLE
    Vielen Dank für die lieben Kommentare. Ich freue mich immer riesig darüber!
    Liebe Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...