Eindrücke: Der Wächter der Regentonne

Donnerstag, 10. April 2014

Der Wächter der Regentonne

The Guardian of the Rain Barrel

Eigentlich wollte ich ja Blumen gießen...
Actually I wanted to water the flowers...



Damit kein Wasser aus der Regentonne geklaut wird, haben wir einen extra ausgebildeten Wächterkater. Auch nur der leiseste Versuch zumindest den Stein vom Deckel zu entfernen, wird sofort bemerkt (auch im Schlaf!)
To ensure that no water is stolen from the water barrel, we have a specially trained watchcat. Even the slightest attempt to remove at least the stone from the cover, is immediately noticed (even in sleep!)



Wie von jedem gut ausgebildeten Wächterkater wird ein mutmaßlicher Wasserdieb zuerst freundlich empfangen, und wenn er will, darf er den Wächter sogar kraulen (... und eventuell mit den Krallen Bekanntschaft machen, um die Fronten zu klären).
Usually any well-trained watchcat will first welcome a suspected water thief friendly, and if he likes he can even fondle the guardian's belly (... and possibly make acquaintance with the claws to clarify the fronts).




Aber jeder Versuch eines mutmaßlichen Diebs den Stein zu entfernen, um an das Regenwasser zu kommen, wird sofort mit Waffeneinsatz (=Krallen) verhindert.
But any attempt of an alleged thief to remove the stone in order to get the rain water is immediately prevented with use of the weapons (=claws). 



Nach dem dreisten Versuch des Diebs, Wasser zu stehlen, wird die Kontrolle verschärft: auch im Schlaf wird der Stein mit den Krallen festgehalten.
After this bold attempt of the thief to steal water the control is tightened: even in the sleep the stone is held with the claws.


 
Also gut... ich kann ja die Blumen auch später gießen...
OK... I can water the flowers later...







Dies ist auch ein Beitrag zu Kalles Projekt:








Kommentare:

  1. .....im Notfall , kannste auch auf den Regen warten , grins.
    Lg caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darauf wird's wohl hinauslaufen... :-)

      Löschen
  2. Was für ein stattlicher Kater....Für wen genau bewacht er denn das Wasser...??? ;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mich heute Abend auch gefragt. Ich befürchte, er hat da was falsch verstanden... ;-)

      Löschen
  3. Ha ha, that is funny, it seems that you'll be without water tonight.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm afraid that's the result... :-)

      Löschen
  4. Da habt Ihr aber einen wirklich hervorragenden ausgebildeten Wächterkater!
    Und sooo süß. Wie der den Stein festhält... ❤
    Sehr süße Geschichte, Calendula. ☺

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich musste auch so grinsen, wie er den Stein auch noch festgehalten hat, als er schon längst wieder eingedöst war.. :-)

      Löschen
  5. Oh, wie goldig, man könnte den Vierbeinern immer beim Schlafen zusehen (ich zumindest). Unser Kater blieb heute lieber drinnen, kalten Wind mag er überhaupt nicht, da geht es hinten raus und vorne wieder rein. Und dann sucht er sich ein gemütliches Plätzchen im Haus, gerne den leeren Holzkorb und lässt es sich gutgehen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katzen sind schon Genießer! Ich denke, dass die Tonne richtig schön warm war durch die Sonne.

      Löschen
  6. Eine sehr schöne Bildergeschichte - Katze müsste man sein :-)
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal denke ich das auch - vor allem wenn die ihre 16 Stunden am Tag vor sich hindösen ohne sich die geringsten Sorgen zu machen... :-)

      Löschen
  7. Liebe Calendula,
    über diese reizende Tiergeschichte habe ich
    geschmunzelt. Wunderschön. So einen Wächter müßte
    man haben.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Irmi! Als ich ihn da so liegen sah, musste ich selbst grinsen... :-)

      Löschen
  8. Liebe Calendula, wie süß ist das denn?? So herrliche Fotos. Schön, dass ihr noch Wasser in der Tonne habt, wir müssen leider schon Leitungswasser nehmen, was mich sehr ärgert, denn die Hortensie mag doch nur Regenwasser :(. Irgendwie werden wir hier vom Regen ausgespart. LG Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evi, bei uns sind die Tonnen noch ziemlich gefüllt. Wir hatten einmal Regen. Aber es ist schon sehr trocken im Garten.
      LG Calendula

      Löschen
  9. Soweit seid ihr Deutschland schon? Jetzt muesst ihr schon euer Regenwasser durch Kampfkater bewachen lassen? Haette nie gedacht, dass es mal soweit kommt.
    Apropo Regentonne, habe gehoert, dass es bei euch in Deuschland auch so wenig geregnet hat in den letzten Monaten. Hier bei uns in Bangkok gab es in den letzten sechs Monaten zwei Regenschauer und die Rgierung musste in ueber 30 Provinzen bereits den Wassernotstand ausrufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier hängt es wirklich davon ab, in welcher Gegend von Deutschland man wohnt. Wir hatten hier an einem Tag einen heftigen Wolkenbruch und der hat genügt, dass zumindest unsere Regentonnen gefüllt sind. Die Erde ist durch den fehlenden Winter (und damit den fehlenden Schnee) sehr trocken. Aber so schlimm wie bei euch ist es hier natürlich noch lange nicht! Das klingt ja schrecklich!

      Löschen
  10. Liebe Calendula,
    herrliche Bilder von Eurem Wasserwächter :O)
    Es liegt sich auch sehr gut auf der Wassertonne, das ist immer schön aufgewärmt von der Sonne ;O) Unsere Katze liegt da auch gerne drauf ;O)
    Wir hatten die Woche schon den ein oder anderen Regenguss, aber, wie Du schon sagst, durch den fehlenden Schnee im Winter ist die Erde ganz schön ausgetrocknet.
    Ich wünsch Dir einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fehlender Schnee ist hier bei uns in manchen Jahren schon ein Problem gewesen. Die Erde ist richtig ausgedörrt. Kräftige Regengüsse können dann von der Erde nicht mehr aufgenommen werden.
      Ebenfalls ein schönes Wochenende!

      Löschen
  11. Das ist ja süß! Und irgendwie typisch für Katzen! Seufz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, allerdings, typisch Katzen! :-)

      Löschen
  12. Da hat er sich aber einen sonnigen Platz ausgesucht, der Kater,
    und den 'Beruf' als Wächter erledigt er so ganz nebenbei
    im Schlaf. Danke für diese schöne bebilderte Geschichte!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wärs doch: seine Aufgaben so ganz nebenbei im Schlaf erledigen... :-)

      Löschen
  13. Der ist ja so süss, ich muss auch bei unserem Hundy manchmal schmunzeln wie und wo er sich hinlegt. Tiere sind halt was schönes.
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Ursina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stimmt schon: die Plätze, die sie sich manchmal aussuchen, sind witzig!
      Auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  14. Ach, so Fellnasen sind halt doch was besonderes. Total süß!
    Die Bilder mit den Kirschblüten sind in Königschaffhausen entstanden. Dort gibt es auch einen beschilderten Weg mit lauter Infos über Obstbäume usw.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info! In Königsschaffhausen bin ich seltener. Aber super Tipp!

      Löschen
  15. Ohhh wie süß .

    Naja , die Blumen konnten sicher noch warten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Ja, Katzen muss alles untergeordnet werden... hihihi...

      Löschen
  16. Oh so LOVELY pictures! So cute!
    Thank you for your sweet comment on my blog....
    Have a great weekend and take care!
    Love,
    Titti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Titti, for your kind comment!
      Have a nice weekend, too! I'll take care... :-)

      Löschen
  17. Nette faule Katze
    Die Wartezeit ist lang ... :)
    gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn er will, kann er schon nett sein :-)

      Löschen
  18. Klasse Aufnahmen und Glückwunsch zu dem dankbaren Model ;-)

    LG Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      Wenn er in Model-Laune ist, dann kann er manchmal einfach witzig sein!

      Löschen
  19. Schön wenn Tiere die Sonne genießen. Tolle Bilder.

    LG Ole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katzen finden mit Sicherheit immer die gerade wärmste Stelle! :-)

      Löschen
  20. Hallo Calendula
    Herzig deine Bilder mit der Katze!
    Schön das du bei mir Kommentiert hast.
    Sei lieb gegrüsst von Bea tagesverlauf.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Bea!
      LG und ein schönes Wochenende
      Calendula

      Löschen
  21. What a very handsome guard you have! I wouldn't dare try to steal any water from his rain barrel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nobody would dare try to steal water... he is hardly to convince to leave that warm und sunny place :-)

      Löschen
  22. Your wonderful little guardian made me smile. Adorable and a very enjoyable post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your kind comment! :-)
      Have a nice sunday!

      Löschen
  23. Klare Aufgabenteilung...

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  24. Was für ein süßer Regenwasserwächter und was für 'ne nette Geschichte! :)

    AntwortenLöschen
  25. Hi Calendula,

    das ist aber ein tolle Geschichte, und der Wächter kommt mir bekannt vor. Da sind Katzen eigen, was sie sich einmal unter den Nagel bzw. die Kralle gerisssen haben, geben sie so schnell nicht her. Und Wasser ist ein wertvolles Gut, das muss selbstverständlich bewacht werden. Vielen Dank, dass du zum Projekt auch einen Beitrag leisten möchtest. Jeden 1. und 15. kann ein Beitrag gezeigt werden, vielleicht finden sich noch mehr Interessierte, dankeschön und liebe Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ergibt sich eigentlich immer zufällig, dass kater irgendwas macht, woraus ich eine Geschichte entwickle. Aber, ich werde an dein Projekt denken.
      LG Calendula

      Löschen
  26. Eine köstliche Geschichte!

    Herzlich grüßt
    Uschi, die viel Spaß beim Lesen hatte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Uschi, und viele Grüße zurück
      Calendula

      Löschen
  27. Ein gefährlicher Wächter... Da klaut bestimmt niemand Wasser! ;-)
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er ist sogar sehr ungnädig, wenn wir selbst Wasser haben wollen und ihn von der Tonne runterholen (=Majestätsbeleidigung)!
      :-)
      LG Calendula

      Löschen
    2. Das geht ja auch gar nicht... Kater von der Wassertonne heben. Auch eine Person mit einem so hübschen Namen wie Du in hast "Calendula" darf das nicht. Bist Du auch so heilsam wie die Ringelblume? ;-)
      LG Susanne

      Löschen
  28. Liebe Calendula,
    das ist ja eine herrliche Story und ganz wunderbare Fotos dazu.
    Bei so einem aufmerksamen Wassertonnenwächter braucht man sich nicht sorgen!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Moni!
      Ja, DIE Tonne wird wohl nie leer! :-)
      LG Calendula

      Löschen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem habe ich inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut. Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...