NZ, 2. Teil: 🚂 Weka Pass Railway 🚂



Diejenigen, die hier schon lĂ€nger mitlesen, wissen, dass ich ein Eisenbahnfan bin - und vor allem von Museumsbahnen fasziniert bin. Also hatten meine Freunde fĂŒr mich auch eine Fahrt mit einer NeuseelĂ€ndischen Museumsbahn geplant: der Weka Pass Railway!
Those who have been reading along here for a long time know that I'm a railroad fan - and fascinated above all by museum railways. So, my friends had planned a ride for me on a New Zealand heritage railway: the Weka Pass Railway!



Das Wetter hat wunderbar mitgespielt, und wir haben die Fahrt von Waipara Station Glenmark ĂŒber den Weka Pass nach Waikari sehr genossen!
The weather was great, and we really enjoyed the ride from Waipara Station Glenmark via the Weka Pass to Waikari!



Es war beeindruckend mit wieviel Liebe zum Detail die Lokomotive und die verschiedenen Personenwagen und GĂŒterwaggons restauriert worden sind...
It was impressive with how much attention to detail the locomotive and the various carriages and waggons had been restored... 
 
Die A 428 wurde 1909 in Thames, New Zealand, gebaut. (A 128 was built in Thames, NZ, in 1909)













...und immer noch gepflegt werden! Ich gerate jetzt noch ins SchwÀrmen!
...and still being cared for! I'm still raving!

 

Auch in den Wagen findet man Zeitzeugen und wundervolle Details.
Also inside the carriages, there are witnesses of the past and wonderful details. 









Ich mag den Teil ĂŒber die "Public Health". In Zeiten von Tuberkulose und sonstigen Lungenerkrankungen war es bestimmt richtig auf einem Schild darauf hinzuweisen, dass man nicht auf den Boden oder die Teppiche spucken sollte!
I like the part about the "Public Health". In times of tuberculosis and other lung diseases, it was important to remark that one ought "to abstain from expectorating on the floors and mats".

Auch schon der Bahnhof Glenmark in Waipara ist eine Augenweide!
Also, the Waipara Station Glenmark is a feast for the eyes!  









Die Strecke ĂŒberwindet auf einer LĂ€nge von 12,8 km eine ➤Höhendifferenz von 177 m.  Die Heizer auf der Dampflok brauchen hinterher kein Muskeltraining mehr! 😉 
Dann also: es geht los!
The track is 12,8 km long and surmounts a ➤height difference of 177 m. The firemen on the steam locomotive don't need any more muscle training afterwards! 😉 
And now: off we go!








Und da sind wir: am Zielbahnhof Waikari!
And here we are: at the Waikari Station!




Hier wird die Lok auf einer Drehscheibe gewendet und wieder vorne an den Zug gesetzt.
Here the locomotive gets turned on a turntable. 











Dann sind wir wieder zurĂŒck in Glenmark. Dort wird die Lok wieder gewendet fĂŒr die nĂ€chte Fahrt von Waipara nach Waikari!
Then we are back again in Glenmark. There the locomotive gets turned again for the next ride from Waipara Station Glenmark to Waikari!

 




🚂🚂🚂

To all you guys of the Weka Pass Railway: THANK YOU for your passion and work to keep this heritage alive!





NACHTRAG/ADDENDUM

Als Nachtrag ein kleines Video von der Anfahrt am Weka Pass. Leider etwas "wackelig", da ich kein Stativ zur VerfĂŒgung hatte. Die Aufnahme ist also reiner Handbetrieb! 😎
As an addendum a small video of the Weka Pass Railway in motion. Unfortunately it's a bit "wobbly", because I had no tripod available. So, the recording is a "pure manual operation"! 😎











Ein Beitrag zu/Linked to:


http://myworldthrumycameralens.blogspot.com/2019/01/my-corner-of-world_30.html




Kommentare

  1. Das ist ja toll! Danke dass wir bei der Zugfahrt dabei sein dĂŒrfen. So viele schöne Fotos. Ja, so eine Zugfahrt ist schon etwas besonderes, und mich freut es dass du uns so viele Bilder vom Zug ... auch vom Inneren, den Schildern, Bahnhof und der Umgebung zeigst.

    Herzliche GrĂŒĂŸe von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Heidi! Es freut mich, dass meine Begeisterung auch "rĂŒber kommt". Es hat super Spass gemacht!
      Liebe GrĂŒĂŸe
      Calendula

      Löschen
  2. Thank you for sharing this fun adventure! I love your photos and trains have always been a favorite of mine, in fact my great grandfather worked for the railroad over a hundred years ago. I also liked seeing the signs and the inside of the train cars.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank YOU, Lois! The locomotive on the photos will be 110 years old this year! It was build about in the same time when your great grandfather lived! That's interesting!

      Löschen
  3. With sites like that no wonder you're a train buff. So very pretty and well maintained. Even the seats look comfortable and inviting. This is a wonderful idea for a trip. I think I'll check out some local trips not too far from here when it gets warmer. Although right now it doesn't seem as if it ever will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm really addicted to this whistling, puffing and hissing of a steam locomotive! And I love to be carried along in a "decelerated" way. There are many heritage railways around the world, so maybe you get the chance! Have fun! :-)

      Löschen
  4. Hallo Sonja, in der Tat eine Eisenbahnfahrt in einer atemberaubenden Landschaft in Waggons, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden sind. Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dieter, danke fĂŒr den Besuch hier!
      Seid ihr schon wieder zu Hause oder noch im Schwarzwald?
      LG
      Calenudla

      Löschen
  5. It is such a beautiful train and the route is wonderful. A great adventure!

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja vielen Dank fĂŒr diese schöne Zugfahrt die ein echtes abenteuer ist, wie muss es nur in echt sein - unvorstellbar schön,
    liebe grĂŒĂŸe
    kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kirsi! Es war wirklich super! Wie der ganze Urlaub dort (es werden noch einige "Teile" folgen!).
      LG
      Calendula

      Löschen
  7. We love trains, too, but haven't gotten to this one yet, as we live in the north island. Your photos are just gorgeous. The countryside and the train are so fun to see. Thanks for linking up to My Corner of the World!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Betty! :-)
      Steam-locomotives are something fascinating for me.

      Löschen
  8. Das sind wundervolle Bilder von diesen historischen Eisenbahnen und klasse Detailaufnahmen.
    Mit einem solchen Zug auf Reisen zu gehen, ist ein einmaliges Erlebnis, noch dazu, wenn es so großartige landschaften geht. Kein Wunder, dass die Fotografen entlang der Strecke sich das Vorbeifahren des Zuges nicht entgehen lassen wollten. :)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christa!
      Das mit den Fotografen an der Strecke war eine Scheinanfahrt: der Zug hielt an der stelle, alle aussteigen und dann stieß der Zug wieder zurĂŒck bis um die Kurve. Und nachdem der Kessel richtig gut Druck hatte, kam der ganze Zug wieder schnaufend und pfeifend angedampft (ging ja immerhin ziemlich bergauf!). Das war absolut beeindruckend!

      Löschen
  9. Wunderbar, da freuen sich nicht nur Eisenbahnliebhaber!!
    Der Korbkinderwagen löst nostalgische GefĂŒhle aus...

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Syntaxia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die haben sich so viel MĂŒhe gegeben, alles in die Dampflokzeit zurĂŒck zu versetzen und haben so einiges an zeitgenössischen StĂŒcken zusammen getragen! Ich habe wirklich versucht, alle Details zu sehen und "aufzusaugen"!
      Liebe GrĂŒĂŸe
      Calendula

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank fĂŒr die netten Kommentare! Ich freue mich ĂŒber jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem ist inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut (reCAPTCHA, siehe auch unten). Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um VerstĂ€ndnis!
Herzliche GrĂŒĂŸe
Calendula

DATENSCHUTZHINWEIS:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars (einschließlich der Benachrichtigungsfunktion und gegebenfalls der reCAPTCHA-Eingabebox) wird vom Nutzer bestĂ€tigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die DatenschutzerklĂ€rung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
FĂŒr die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
SPEICHERUNG DER IP-ADRESSE:
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprĂŒft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Diese Daten können beliebig weiterverarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden.
www.e-recht24.de