Des Rätsels Lösung - The Solution

Die Frage ➤ im letzten Beitrag war, was ich da fotografiert habe
Diejenigen, die einen Tipp abgegeben haben, waren ganz nah dran! Es ist die Umlenkrolle eines Ski-Schlepplifts hier im Südschwarzwald.😊

The question ➤ last week was, what did I photograph there.
Those who gave a tip were very close!It is the pulley of a ski tow lift here in the South Black Forest (Germany). 😊












Ein Beitrag zu/Linked to









NZ, 5. Teil, Aoraki/Mount Cook National Park

Am Ufer des ➤Lake Pukaki entlang fuhren wir weiter in den Aoraki/Mount Cook National Park. Dort wollten wir zwei der Alpengletscher anschauen: den Hooker Glacier und den Tasman Glacier.
Along the shore of the ➤Lake Pukaki, we drove on to the Aoraki/Mount Cook National Park. 
There we wanted to visit two of the Alpine glaciers: the Hooker Glacier and the Tasman Glacier.

Lake Pukaki




Die Straße führt entlang eines weiten, von Gletschern ausgehobelten Tals.
The road leads along a broad valley, formed by glaciers.





Fast schon verloren mäandert der Tasman River durch das Tal. Wir wären aber nicht in Neuseeland (und dazu noch im Alpengebiet), wenn nicht ein plötzlich niedergehender, heftiger Regen dieses Tal innerhalb kurzer Zeit mit Wasser füllen könnte.
Almost lost, the Tasman River meanders through the valley. But being in New Zealand (and above all in the Alpine region) it could happen that a sudden, heavy rain would fill this valley with water within a short time.




Immer das Ziel vor Augen: der Aoraki/Mount Cook
Always having the Aoraki/Mount Cook in our sight



Dann sind wir da - am Startpunkt des Hooker Valley Tracks, der zum Hooker Gletscher am Fuße des Aoraki/Mount Cook führt.
Then we arrived - at the starting point of the Hooker Valley Track that leads to the Hooker Glacier at the foot of the Aoraki/Mount Cook.



Der Hooker Valley Track und der Hooker Glacier

The Hooker Valley Track and the Hooker Glacier


Der Wanderpfad führt zuerst über hohe, teils bewachsene und teils "bröselige" Moränen und dann kommt man schon zum ersten Gletschersee, dem Mueller Lake. Und hier haben wir wieder eine neue ➤Variante der Farbe BLAU: eisblau! 😉
First the trail leads over high, partly overgrown and partly "crumbly" moraines, and then you'll come to the first glacier lake, the Mueller Lake. And here we have again a new variant of the color BLUE: ice-blue! 😉






Tja, und dann .... meine lieben Leser ... ich bin ja überhaupt nicht schwindelfrei! Doch als mich meine Freundin beim Planen meines Aufenthalts in NZ fragte, ob mir Brücken was ausmachen würden, antwortete ich leichtfertig: "solange da ein Geländer dran ist... nö." Unerwähnt ließ ich, dass weder der Boden noch das Geländer der Brücke durchsichtig sein sollten, und die Brücke sollte schon gar nicht SCHWANKEN! 😵
Doch was erwartete mich da:

Well, and then .... my dear readers ... I'm not at all free of giddiness and I'm terribly scared of heights! But while planning my stay in NZ my friend asked me, whether bridges would bother me in any way, and I answered lightly: "as long as there is a railing on it ... nope." I did not mention that neither the floor nor the railing of the bridge should be transparent, and the bridge should not SWAY! 😵
But this is what was waiting for me:



Und ich erfuhr: davon gibt es drei auf dem Wanderweg zum Gletscher... und es gibt keinen anderen Weg zurück (außer man lässt sich vom Hubschrauber retten!). Oh, du meine Güte! 🙈
And I learned: there are three of them on this track to the glacier... and there is no other way back (unless you let yourself be rescued by a helicopter!). Oh, my God! 🙈

Doch der Adrenalinschub lohnte sich.
But the adrenaline rush was worth it.


Aciphylla scott-thompsonii, Apiaceae,

Aciphylla scott-thompsonii, Apiaceae, ♀, endemisch in NZ, endemic to NZ
(Thanks to David Glenn, Landcare Research/Manaaki Whenua for ID)

Unglaublich beeindruckend waren die Teppiche von blühenden Mount Cook Buttercups (Ranunculus lyallii); wie der Name schon sagt, aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Bis zu 1 m hohe Pflanzen, mehr als handtellergroße, runde, glänzende Blätter, die Blüten mit bis zu 8 cm Durchmesser. Diese Blumen kommen in Neuseeland nur auf der Südinsel und der Stewart Island vor - in Höhen von ca. 700 - 1500 m. Wunderschön!
Incredibly impressive: carpets of flowering Mount Cook buttercups (Ranunculus lyallii); as the name suggests, from the Ranunculus family. Up to 1 m high plants, more than palm-sized, round, glossy leaves, the flowers up to 8 cm in diameter. These flowers occur in New Zealand only in the South Island and on Stewart Island at altitudes of about 700 - 1500 m. Gorgeous!












Interessante Wolkenformationen
Interesting cloud formations




Noch einmal ein toller Blick zurück in Richtung Lake Pukaki ...
One more time a gorgeous view back in direction of the Lake Pukaki ...



... denn vor mir zeigte sich DAS 🙈🙈:
... because ahead I had to face THIS 🙈🙈:


Das Problem mit meiner Höhenangst ist ja nicht darin begründet, dass ich der Neuseeländischen Bau- und Ingenieurskunst nicht traute...
...nur DIESE Brücke war noch länger und höher, und die Formel die daraus folgte war einfach:
Schwankende Brücke + tiefes Tal ⇒ Adrenalin² ⇒ Blutdruck⬆⬆ + Puls⬆⬆ + WAHHHH⬆⬆

The problem with my suffering from vertigo is not due to the fact that I did not trust New Zealand's construction and engineering skills ...
...only THIS bridge was even longer and higher, and the formula that followed was simple:

Swaying bridge + deep valley ⇒ Adrenaline² ⇒ blood pressure⬆⬆ + pulse⬆⬆ + AHHHH⬆⬆

😵😵😵

Nachdem bei mir alles wieder auf Normalnull war, ging es weiter 😅 ...
After I had calmed down again, we went on 😅 ...


... entlang des milchig-trüben, eisblauen Hooker Rivers. Langsam kam der Aoraki/Mount Cook in Sicht.
... along the milky-murky, ice-blue Hooker River. Slowly the Aoraki/Mount Cook came into sight. 





Kleiner Gebirgssee/Alpine Tarn

Also gut, die Nummer 3! Die harmloseste von allen, fand ich...
Alright, the number 3! The most harmless one of all, I found...



Noch einmal über eine Moräne und dann war er in voller Pracht direkt vor uns: der Aoraki/Mount Cook (3724 m) ...
Once again over a moraine and then there it was in full magnificence - right in front of us: the Aoraki/Mount Cook (3724 m) ...



...und der Hooker Glacier mit dem Gletschersee und den Eisbergen. Dafür hat sich der Weg wirklich gelohnt!
...and the Hooker Glacier with the glacier lake and the icebergs. The way there was really worth it!






Wir waren insgesamt ca. 5 Stunden unterwegs - auch bedingt durch viele Fotopausen und dass wir uns von diesem Anblick fast nicht mehr losreißen konnten.
We were in total about 5 hours on the Hooker Valley Track - also due to many photo breaks and that we almost could not tear ourselves away from this gorgeous view.

Ganz Wagemutige schwammen sogar durch das eisig kalte Wasser. Brrrr! Er kam glücklicherweise wieder heil zurück - ohne Kreislaufkollaps!
That audacious guy even swam through the freezing cold water. Brrrr! Fortunately, he came back safely - without a circulatory collapse!



Viele Felsen und Steine zogen meine Aufmerksamkeit auf sich...
Many rocks and stones attracted me ...

Kleine Felsen...
Small rocks...



... große Felsen...
... big rocks...



... von Wasser und Eis geformte Steine...
... stones formed by water and ice...



... von Menschenhand aufgetürmte Steine...
... stones piled up by people...



... Steine mit klaren Aussagen...
... stones with clear statements..
 


... und Steine mit geheimnisvollen Botschaften (ich dachte die "Antwort auf die ultimative Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest" wäre 42 und nicht 31 - oder sogar nur 3?!)😏
... and stones with mysterious messages (I thought the "Answer to the Ultimate Question of Life, The Universe, and Everything" was 42 and not 31 - or actually only 3?!) 😏



Irgendwann MUSSTEN wir uns losreißen und mussten zurück.
Eventually we HAD to tear us away and we had to go back.




(Hopping on those bridges is mega fun!)

Da wird nicht gehopst! Klaro?! (You won't hop there! Got it?!)




Auf dem Weg zurück nach Christchurch am folgenden Tag machten wir noch einen Abstecher zum größten Gletscher Neuseelands:
On our way back to Christchurch on the following day, we made a side-trip to New Zealand's biggest glacier:



Der Tasman Glacier und Gletschersee

The Tasman Glacier and Lake


Was mich wieder sehr erstaunt hat, sind die riesigen, aufgetürmten Moränen! Das hatte ich noch nie gesehen!
Astounding for me again, were the giant piled up moraines! I've never seen that before!







Dann der Gletscher und der Gletschersee mit dem Abfluss in den Tasman River.
Then the glacier and the lake with the outlet into the Tasman River.




Faszinierend wieder der Blick zum Gletscher am Aoraki/Mount Cook.
Fascinating again the view of the glacier at the Aoraki/Mount Cook.















✽✽✽

Aus aktuellem Anlass etwas sehr Persönliches:
Während ich an diesem Beitrag geschrieben habe, ereigneten sich die brutalen Anschläge auf die Moscheen in Christchurch! Diese sinnlose, feige Tat hat mich völlig geschockt und hat mich sehr betroffen gemacht. Liebe Neuseeländer, ich bin in Gedanken bei euch!


In the light of current events something very personal:
While I was writing this post, the brutal attacks on the mosques in Christchurch happened! This senseless, cowardly act shocked me deeply and made me very concerned. Dear New Zealanders, I am with you in my thoughts!


✽✽✽






Ein Beitrag zu
Linked to


https://mersad-photography.blogspot.com/search/label/throughmylens





https://ourworldtuesdaymeme.blogspot.com/



https://myworldthrumycameralens.blogspot.com



https://www.whimsandfancies.com










Kommentare

  1. Liebe Calendula,
    herzlichen Dank für diese wunderbaren und so vielseitigen Bilder! Ich habe sie sehr genossen! Neuseeland ist ein wunderbares Land ...Bei der Hängebrücke hätte ich auch extremen Puls bekommen!!!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Claudia! Neuseeland ist wirklich unglaublich abwechslungsreich und hat mich immer wieder in Staunen versetzt!

      Dir auch einen guten Start in die neue Woche!
      Calendula

      Löschen
  2. Die Brücken wären auch ein Graus für mich! Gut, dass du dich getraut und dir diese tollen Impressionen nicht entgehen lassen hast! Da hast du noch lange schöne Erinnerungen.

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ja Glück, dass meine Freundin da überhaupt kein Problem hat. Also ist sie vorausmarschiert, und ich eisern hinter ihr her, nicht rechts oder links schauen. Sonst wäre es aus gewesen. :-)
      Liebe Grüße
      Calendula

      Löschen
    2. Gorgeous shot with the wildflowers and the snow in the background. Looks a lovely spot.

      Löschen
    3. Thank you, Lydia! It's really a beautiful spot!

      Löschen
  3. Awesome photos and a gorgeous trip report. The scenery is beautiful.

    Enjoy your day! Have a happy new week!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you!

      Cheers
      and have a happy week, too
      Calendula

      Löschen
  4. Wow - such pristine beauty! Your shots are breath-taking.

    AntwortenLöschen
  5. I would love this fabulous (and adventurous!) trip AND all that wonderful fresh air!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It was adventurous, indeed! At least for me... :-)

      Löschen
  6. Amazing photos - the place is so beautiful. Thank you for taking me on your trip!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for coming with me! It's really a beautiful place!

      Löschen
  7. I'm so glad you enjoyed your trip to New Zealand! It's a magical place with amazing scenery. Thank you so much for linking up to My Corner of the World this week!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I loved that alpine region with all the contrasts: flowers, ice, glaciers and mountains

      Löschen
  8. Danke wieder für die beeindruckenden Bilder. Das ist einfach eine tolle Landschaft, und bei den Gletscherseen sieht man richtig das kalte Wasser. Da muss man schon ganz schön abgehärtet sein, wenn man da rein geht.
    Und mit den Brücken wäre es mir sicher ähnlich wie dir ergangen :-) Aber in so einer Umgebung lohnt sich die Überwindung dann schon sehr.

    Deinem persönlichen Beitrag am Ende schließe ich mich auch gerne an.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Landschaft, das Licht, das ständig wechselnde Wetter - es war einfach unglaublich schön und beeindruckend! Auch wenn da für mich so schier unüberwindbare Hindernisse waren wie Hängebrücken :-)

      Liebe Grüße
      Calendula

      Löschen
  9. thank you for sharing series of lovely photos.
    have a great day

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for visiting my blog! Have a great day, too!

      Löschen
  10. ...Hi Calendula, I seen some beautiful sights, but none that revival these. If there is a heaven on earth, you certainly found it! Thanks for sharing all of the beauty, please stop back again.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It is heaven on earth! So stunning and amazing scenery!

      Löschen
  11. Thank you for sharing your spectacular journey through Mount Cook National Park! What amazing scenery! Honestly, a transparent bridge would freak me out too.

    I’m in the United States. I am sad that Christ Church suffered the type of mass shooting that is all too common here. At least the New Zealand government is taking steps to try to prevent another such attack - unlike our government.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Indeed, I think the same: the New Zealand government has reacted in the best possible way by tightening the gun control law!

      Löschen
  12. What a trip that must have been...I so would love to go there. I really enjoyed your pics.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Rose! That trip was a dream, thanks to my friends who invited me to New Zealand and showed me their favorite places.

      Löschen
  13. Hallo Calandula. Ich werde dich an deinen Abenteuern in Neuseeland Begleiten.
    und meine Eindücke an deiner Arbeit dich wiedergeben.Denn Neuseeland kann nur Posstiv sein. Dort ist ja auch Europa. Also bis dahin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hans-Jürgen!
      Das freut mich sehr, dass du hier öfter mitlesen wirst! Danke dafür! Es werden noch einige Teile folgen - ich bin ja erst am Anfang! Sei gespannt!

      Löschen
  14. This scenery is very similar to that found in Montana's Glacier National Park. Simply breathtaking. Thank you for the very thorough notes (in English, even) and pictures - I feel I have been on the hike with you. Joining you from Wandering Camera.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Angie! It's my intention to let my readers be a part of my trip to beautiful New Zealand! I'm glad you felt like that! :-)

      Löschen
  15. These are such incredible photos of this amazing beautiful country. You were so brave! I got dizzy just looking at some of those places you hiked.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Sallie! It was adventurous, but I wanted to see the glacier at the end of the track - I had to go over these bridges...

      Löschen
  16. Bohhh da hab ich viele Herzchen in den Augen... wundervoll sind deine Fotos und Texte.
    Hab lieben Dank dafür
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass es dir gefallen hat!
      Danke und liebe Grüße
      Calendula

      Löschen
  17. Beautiful and fascinating scenery and great photos! Thank you so much for linking up on Wandering Camera and sharing your journey with us.

    -Soma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Soma, thanks for coming with me! :-)
      Cheers
      Calendula

      Löschen
  18. Stunning Vistas! I'd love to cross the bridge and go for a hike.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogbesucher, vielen Dank für die netten Kommentare! Ich freue mich über jeden einzelnen!
Um Spammern keine Chance zu geben, werden Kommentare erst nach Freischaltung sichtbar. Außerdem ist inzwischen eine Sicherheitsabfrage eingebaut (reCAPTCHA, siehe auch unten). Auch die dient dazu, diesen Blog weniger angreifbar zu machen. Ich bitte um Verständnis!
Herzliche Grüße
Calendula

DATENSCHUTZHINWEIS:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars (einschließlich der Benachrichtigungsfunktion und gegebenfalls der reCAPTCHA-Eingabebox) wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
SPEICHERUNG DER IP-ADRESSE:
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.
Diese Daten können beliebig weiterverarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden.
www.e-recht24.de